Zwangspause bei „Let's Dance“Anna Ermakova macht den Abflug

Lesezeit 1 Minute
Model Anna Ermakova mit ihrer Mutter Angela Ermakova bei der 16. Staffel der RTL-Tanzshow Let s Dance im MMC Coloneum.

„Let's Dance“-Star Anna Ermakova und ihre Mutter Angela Ermakova im Kölner TV-Studio.

Das Tanzverbot am Karfreitag gilt auch für die Tochter von Boris Becker.

Am Dienstag hat Anna Ermakova vorerst ihre letzte Trainingseinheit in Köln absolviert, bevor es für die Teilnehmerin von „Let's Dance“ in die Osterferien geht. Aber nicht nur für die Tochter von Boris Becker gilt am Karfreitag ein Tanzverbot, die gesamte Crew von „Let’s Dance“ gönnt sich eine Verschnaufpause. 

Auf ihrem Instagram-Kanal meldete sich die 23-Jährige am Dienstag (4. April) hoch motiviert und ausgelassen bei ihren Fans. Knapp 94.000 Followerinnen und Follower hat Anna Ermakova inzwischen.

„Let's Dance“-Star Anna Ermakova speist im Kölner Stadtgarten und schickt Ostergrüße 

In verschiedenen Instagram-Storys zeigte sich das Nachwuchsmodel bei strahlendem Sonnenschein aus der Kölner Innenstadt bestens gelaunt. Auch ein paar Ostergrüße schickte sie an ihre Fans. 

Alles zum Thema Let's Dance

Zwischen den harten Trainingseinheiten gönnte sich Anna Ermakova zusammen mit Valentin Lusin und Freunden einen Snack im Kölner Stadtgarten, der gleich gegenüber von ihrem Studio liegt, wo sie für „Let's Dance“ täglich trainiert. Auf der Terrasse des Kölner Biergartens verspeiste sie einen großen Salatteller mit Hähnchenbrust.

Am Mittwoch machte Anna Ermakova dann den Abflug. Sie postete ein kurzes Video in einer Instagram-Story, das zeigt, wie sie in einem Flugzeug vom Flughafen Köln/Bonn abhob. Das Ziel ist unbekannt.

Tochter von Boris Becker: Anna Ermakova gehört bei „Let's Dance“ zu den Favoriten

Mit atemberaubenden Tanzeinlagen begeistert die Tochter von Angela Ermakova seit Wochen ein Millionen-Publikum auf RTL. Der sonst so kritische Juror Joachim Llambi überschüttet Anna Ermakova Woche für Woche mit ungewöhnlich viel Lob. 

In der sechsten Show von „Let's Dance“ am vergangenen Freitag ertanzte sich Anna Ermakova mit ihrer Samba sogar einen Bonuspunkt. Aufgrund des Partnertauschs tanzte Ermakova mit Profitänzer Christian Polanc – und konnte die Jury wieder einmal begeistern.

„Let's Dance“: Joachim Llambi schwärmt von Anna Ermakova

„Ich dachte, ich bin in Rio“, schwärmte Punkterichter Jorge González nach Ermakovas Samba. Man merke, dass Ermakova den Tanz genieße, sagte González. „Du machst alles mit einer Natürlichkeit.“ Anna Ermakova bekam für ihren, laut Llambi „sauschweren Tanz“ 29 Punkte.

Am Karfreitag zeigt RTL zur gewohnten „Let’s Dance“-Zeit um 20.15 Uhr ein Special mit den besten Momenten aus 16 Staffeln. Dann will Llambi verraten, welche Kandidatin, oder welcher Kandidat ihn über all die Jahre am meisten beeindrucken konnte.

Wo genau Anna Ermakova die Ostertage verbringen wird und mit wem, ist nicht bekannt. Auf Instagram wird sie vielleicht ihre Fans auf dem Laufenden halten. Erst vor Kurzem rund um Anna Ermakovas Geburtstag schaute ihre Mutter Angela Ermakova in Köln vorbei. (mbr)

Nachtmodus
KStA abonnieren