Rap, Musik und ComedyDiese Künstler treten auf dem Kölner Rausgegangen-Festival auf

Lesezeit 1 Minute
Rapper Conny in Köln Ehrenfeld.

Auch der Kölner Rapper Conny tritt auf dem Festival auf.

Konzeptfestival unter freiem Himmel: Die ersten Künstler des Rausgegangen-Festivals in Köln stehen fest.

Die Veranstalter des Rausgegangen Festivals in Köln haben die ersten Auftritte bekannt gegeben. Auf der Veranstaltung am 10. Juni im Waldbad in Köln-Dünnwald treten Künstlerinnen und Künstler aus der Rap-, Pop- und Comedyszene auf.

Köln: Rausgegangen Festival erweitert sein Programm

2023 sollen auf dem Festival unter anderem Bijou, die Rapperin Bush.ida und die Musiker Lena & Linus sowie der Kölner Rapper Conny auftreten. Außerdem soll es Yoga-Seminare und Auftritte von Comedians der Doppelpunkt-Comedy Veranstaltung geben.

„Rausgegangen steht dafür, Newcomerinnen und Newcommer zu enabeln und Inhalte auf Augenhöhe zu schaffen“, heißt es in einer Pressemitteilung zur Bekanntgabe des Line-Ups. Deswegen habe sich das Festivalteam für ein Konzeptfestival und gegen reichweitenstärkere Künstler entschieden. (red)

Tickets für das Festival im Waldbad in Köln-Dünnwald (ab 39,50 Euro)  können online erworben werden.

Nachtmodus
KStA abonnieren