Bekannt aus HollywoodDieses besondere Auto fahren Ballauf und Schenk im neuen Kölner Tatort

Lesezeit 2 Minuten
Ein roter Ford Gran Torino fährt mit Kölner Kennzeichen auf einer Straße entlang.

Der Ford Gran Torino aus dem Kölner Tatort „Abbruchkante“. Das Kennzeichen wurde bereits in der Folge „Schutzmaßnahmen“ mit Ballauf und Schenk verwendet.

Der Oldtimer im ARD-Krimi „Abbruchkante“ wird mehrfach thematisiert. Der Kölner Tatort spielt im Rheinischen Braunkohlerevier.

Der Kölner Tatort „Abbruchkante“ ist ein besonderer Fall für die Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk. Der ARD-Krimi spielt im fiktiven Ort Alt-Bützenich, der an der Abbruchkante des Rheinischen Braunkohlreviers gibt und dem Tatort seinen Nahmen gibt. Alt-Bützenich wurde vor dem Abbaggern gerät, die verbliebenen Bewohner sind aber nur bedingt glücklich. Teil des Kölner Tatorts ist auch ein besonders Auto.

Direkt zu Beginn fährt Freddy Schenk gemeinsam mit Max Ballauf nach Alt-Bützenich, um dort einen Mord zu untersuchen. Dabei fahren sie in Schenks Oldtimer, einem 50 Jahre alten Ford Gran Torino, an der Abbruchkante entlang. „Das ist eine Riesen-Umweltsau“, sagt Kommissar Ballauf in der Anfangsszene des Tatorts. „Guck mal nach rechts, das ist ein gigantisches Klimakiller-Loch. Und du regst dich wegen meinem Baby hier auf“, antwortet Schenk trotzig.

Kölner Tatort: Schenk und Ballauf fahren bekannten Ford Gran Torino aus Hollywood-Film

Das 50 Jahre alte Auto mit Baujahr 1973 hat so seine Macken: Weil die Scheinwerfer ausfallen, verbringen Ballauf und Schenk nahezu den gesamten Tatort im fiktiven Ort Alt-Bützenich, statt wie gewohnt in Köln zu ermitteln. Am Ende des Films fährt Schenk schließlich mit dem Ford Gran Torino davon.

Der Oldtimer ist unter Sammlern ein beliebtes Fahrzeug, weltberühmt wurde er unter anderem durch die Krimiserie „Starsky & Hutch“, für die der US-Autobauer sogar eine Sonderlackierung anfertigte. Im Hollywood-Film „Gran Torino“ spielt der Wagen als Fahrzeug von Schauspieler Clint Eastwood ebenfalls eine tragende Rolle und gibt dem Film sogar seinen Namen. Der Ford Gran Torino wurde von 1972 und 1976 produziert.

"Abbruchkante" ist der 87. Fall der Kommissare Ballauf und Schenk und die erste Ausgabe nach dem Jubiläums-Tatort im Januar 2023. Zum 25. Jubiläum des Kölner Tatort-Duos hatte Schenks Tochter einen Gastauftritt. (shh)

Nachtmodus
KStA abonnieren