Nach Ehe-Aus-GerüchtenKönigin Mary und König Frederik überraschen mit Kuss-Moment bei Staatsbesuch

Lesezeit 2 Minuten
Königin Mary und König Frederik bei der Ankunft zu einem Mittagessen im Rathaus von Stockholm.

Königin Mary und König Frederik bei der Ankunft zu einem Mittagessen im Rathaus von Stockholm.

Der innige Moment zwischen Königin Mary und König Frederik beim Staatsbesuch in Schweden überraschte viele Royal-Fans.

Königin Mary und König Frederik haben am Montag und Dienstag (6. und 7. Mai) dem schwedischen Königshaus den ersten dänischen Staatsbesuch seit 1985 abgestattet und damit sowohl in ihrer Heimat als auch im Nachbarland für Begeisterung gesorgt. Vor allem die liebevolle Fähnchen-Begrüßung der Kinder von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel sowie das pompöse Staatsbankett am Montagabend sorgten für Aufsehen.

König Frederik und Königin Mary zeigen sich geeint

Am zweiten Tag ihres Besuchs pflanzte das Königspaar am Dienstag im Garten des Nordischen Museums in Stockholm einen Apfelbaum und stärkte damit laut der ältesten dänischen Tageszeitung „Berlingske“ die Verbindung zwischen Schweden und Dänemark. Im übertragenen und im wörtlichen Sinne, denn der König und die Königin pflanzten gemeinsam einen dänischen Apfelbaum in schwedische Erde.

Königin Mary gießt den Apfelbaum.

Erst pflanzen, dann gießen: Königin Mary freut sich über den dänischen Apfelbaum im schwedischen Boden.

Diese an sich schon starke Geste für die beiden skandinavischen Länder geriet fast zur Nebensache, denn später machten Bilder international Schlagzeilen, die einen ebenso privaten wie intimen Moment des dänischen Königspaares einfingen.

Königin Mary und König Frederik in einem intimen Moment.

Königin Mary und König Frederik in einem intimen Moment.

Königin Mary und König Frederik trafen am Mittag zum Mittagessen im Stockholmer Rathaus ein und umarmten und küssten sich vor den Kameras der anwesenden Pressefotografen. Das Königspaar tauschte innige Momente aus und lächelte sich fröhlich an. Diese Bilder überraschten laut dem Boulevardmagazin „Billed-Bladet“ viele Royal-Fans nach den monatelangen Spekulationen über ein mögliches Ehe-Aus des dänischen Königspaares.

Königin Mary und König Frederik in einem intimen Moment.

Königin Mary und König Frederik in einem intimen Moment.

Dänische Royals: Staatsbesuch stärkt Verbindung zwischen Schweden und Dänemark

Bilder des feierlichen Mittagessens wurden später auch vom dänischen Königshaus auf dem offiziellen Instagram-Kanal veröffentlicht, allerdings ohne die intimen Kussmomente von Königin Mary und König Frederik. Dennoch gibt die Fotosammlung einen Eindruck von dem umfangreichen Programm, das das dänische Königspaar am Dienstag mit der schwedischen Königsfamilie absolvierte.

„Ihre Majestäten und Königlichen Hoheiten nahmen unter anderem an einer Podiumsdiskussion über künstliche Intelligenz teil, ließen sich Lösungen für die zukünftige Lebensmittelproduktion vorstellen und halfen beim Pflanzen eines Gråsten-Apfelbaums vor dem Nordischen Museum“, schrieb der Palast dazu.

Zum Abschluss ihres Staatsbesuchs luden König Frederik und Königin Mary von Dänemark als Dankeschön an die schwedische Königsfamilie zu einer besonderen Abendveranstaltung auf dem königlichen Schiff Dannebrog ein. Die offizielle Verabschiedung des dänischen Königspaares durch die schwedischen Gastgeber, König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia, erfolgte um 20.15 Uhr im Rahmen einer Zeremonie auf dem Kungliga Slottet. Dieser feierliche Moment bildete den würdigen Abschluss eines Staatsbesuchs, der die tiefen und historischen Bindungen zwischen Dänemark und Schweden erneut bekräftigt hat.

Nachtmodus
KStA abonnieren