Royal im MilitärdienstKronprinzessin Leonor leistet Fahneneid als Soldatin – Letizia reagiert emotional

Lesezeit 2 Minuten
Spaniens Kronprinzessin Leonor hat nach gut sieben Wochen ihrer militärischen Ausbildung den Fahneneid geleistet.

Spaniens Kronprinzessin Leonor hat nach gut sieben Wochen ihrer militärischen Ausbildung den Fahneneid geleistet.

Die spanische Kronprinzessin soll noch bis 2026 auch beim Heer, der Marine und der Luftwaffe ausgebildet werden.

Die spanische Kronprinzessin Leonor hat nach mehr als sieben Wochen militärischer Ausbildung den Fahneneid abgelegt. Die Zeremonie fand in der Militärakademie von Saragossa statt, wo die 17-Jährige zusammen mit mehr als 400 anderen Soldatinnen und Soldaten vereidigt wurde.

Während die Kronprinzessin in ihrer Galauniform als Erste die spanische Fahne küsste, konnte man auf den Aufnahmen von RTVE sehen, wie ihre Mutter, Königin Letizia, sichtlich bewegt war. Vor diesem emotionalen Moment hatte König Felipe VI. die neuen Rekruten begrüßt.

Spanische Royals: Kronprinzession Leonor soll Heer, Marine und Luftwaffe durchlaufen

Die militärische Ausbildung von Leonor in Saragossa begann am 17. August dieses Jahres. Gemäß Angaben des spanischen Verteidigungsministeriums wird sie bis 2026 eine Ausbildung in allen drei Waffengattungen (Heer, Marine und Luftwaffe) durchlaufen. Es wurde mitgeteilt, dass die Kronprinzessin auf ihren monatlichen Sold in Höhe von 400 Euro verzichten wird. Dies dient dazu, die Unparteilichkeit und Neutralität der künftigen Monarchen zu betonen.

Prinzessin Leonor von Spanien wird am 31. Oktober volljährig. Im Spätsommer 2021 verließ sie bereits die königliche Residenz Palacio de la Zarzuela nordwestlich von Madrid, um ihre Schulausbildung in Wales fortzusetzen. Dort besuchte sie das UWC Atlantic College an der südwalisischen Küste in der Nähe von Cardiff und schloss im Sommer erfolgreich ab.

Leonor von Spanien: Militärische Ausbildung hat Tradition im spanischen Königshaus

Die militärische Ausbildung im spanischen Königshaus hat Tradition, da der König oder die Königin auch den Oberbefehl über die Streitkräfte hat. Auch König Felipe absolvierte zwischen 1985 und 1988 eine dreijährige militärische Ausbildung.

Leonor steht in der spanischen Thronfolge an erster Stelle vor ihrer jüngeren Schwester, der Infantin Sofía. Als Königin wäre sie die erste in ganz Spanien, die den Namen Leonor trägt. Sie könnte aber auch Leonor II. heißen, denn das ehemalige Königreich Navarra hatte im 15. Jahrhundert eine Königin Eleonore (spanischer Name: Leonor, Reina de Navarra). In jedem Fall wird Leonor die erste Frau auf dem spanischen Thron seit 1868 sein. Damals wurde Isabella II. vom Thron gestoßen. (mit dpa)

Nachtmodus
KStA abonnieren