Von Daum bis WeisweilerDas sind die erfolgreichsten FC-Trainer nach Punkteschnitt

Lesezeit 2 Minuten
1978: Heinz Flohe (li.) und Trainer Hennes Weisweiler mit dem DFB-Pokal und der Meisterschale.

1978: Heinz Flohe (li.) und Trainer Hennes Weisweiler mit dem DFB-Pokal und der Meisterschale.

Steffen Baumgart steht bei den FC-Fans hoch im Kurs. Doch unter die erfolgreichsten Trainer der Klubgeschichte hat er es noch nicht geschafft.

Seit mehr als 680 Tagen ist Steffen Baumgart mittlerweile Coach beim 1. FC Köln. Das ist schon deutlich länger als es so mancher seiner Vorgänger geschafft hat.

Der vorzeitige Klassenerhalt ist unter Dach und Fach. In dieser Spielzeit haben die Kölner bisher in 32 Spielen einen Punktschnitt von 1,28 eingefahren. Dabei holte der FC im Rhein-Energie-Stadion in Müngersdorf deutlich mehr Zähler (1,44) als in der Fremde (1,13).

In seiner gesamten Amtszeit kommt Baumgart auf einen Schnitt von 1,41 Zählern. Damit liegt er ganz knapp hinter Morten Olsen (1,42; 1993-1995) und Jörg Berger (1,43; 1991-1993), aber vor Peter Neururer (1,38; 1996-1997) und Peter Stöger (1,40; 2013-2017).

Den besten Punkteschnitt aller FC-Trainer hat Volker Finke. Allerdings kommt die Freiburger Legende nicht in unserem Ranking vor, da er für den Schnitt von 3,0 Zählern nur drei Spiele an der Seitenlinie stand.

Von Daum bis Weisweiler

Die Top-10 der FC-Trainer nach Punkten

1/11

Da Baumgart seinen Vertrag unlängst um ein weiteres Jahr verlängert hat, kann er in der Spielzeit 2023/2024 Jagd auf Olsen und Berger machen. Bis er in die Top 10 aufsteigen würde, müsste er aber noch weitere Kultcoaches wie Ewald Lienen (1,49; 1999-2002), Erich Rutemöller (1,56; 1990-1991), Hannes Löhr (1,61; 1983-1986), Friedhelm Funkel (1,62; 2002-2003) oder Rinus Michels (1,71; 1980-1983) überholen.

Die erfolgreichsten Trainer nach Punkteschnitt in der Fußball-Bundesliga sind übrigens Pep Guardiola (2,52; FC Bayern München), Hansi Flick (2,45; FC Bayern München) und der aktuell noch bei Borussia Dortmund an der Seitenlinie stehende Edin Terzic (2,04). Dahinter folgen Ottmar Hitzfeld (1,98; Borussia Dortmund und FC Bayern München) und Louis van Gaal (1,94; FC Bayern München). (erer)

Nachtmodus
KStA abonnieren