Von Anne Will bis Stefan RaabDiese Promis sind Fan vom 1. FC Köln

Lesezeit 2 Minuten
Stefan Raab singt mit der Band Höhner und hält einen FC-Schal hoch.

Stefan Raab singt mit der Band Höhner einen FC-Song.

Am kommenden Wochenende steigt das Derby zwischen Köln und Mönchengladbach. Wir zeigen, wer dem FC denn die Daumen drücken wird.

Rein sportlich ist es eine bedeutsame Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach. Während die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart in Gefahr ist, noch mal richtig in akute Abstiegsgefahr zu geraten, sind die Gladbacher unter Trainer Daniel Farke nicht konstant genug und laufen ihren Ansprüchen hinterher. Beide Teams brauchen dringend den Sieg am Sonntag (2. April 2023, 15.30 Uhr).

Und natürlich wird sowohl auf den Rängen als auch vor den Bildschirmen heftig mitgefiebert. Während den Borussen Stars wie Dunya Hayali, Serdar Somuncu oder Hannelore Kraft die Daumen drücken werden, hat auch der FC natürlich eine Menge Prominenz hinter sich versammelt. 

Diese Promis stehen voll hinter dem 1. FC Köln:

Von Daniel Brühl bis Anne Will

„E Levve lang“ – Diese Stars stehen zum 1. FC Köln

1/19

Wie auch immer die Partie ausgehen wird, die „Sieger-Promis“ werden ihre Follower auf den Kanälen in den Sozialen Medien sicher an ihrer Freude teilhaben lassen - und womöglich auch ein bisschen Häme anbringen. Die spannende Frage: Was passiert bei einem Unentschieden?

Alles zum Thema Höhner

Nach dem bisher letzten Vergleich der beiden Mannschaften in der Hinrunde 2022/2023 durften sich die Gladbacher freuen. Mit 5:2 entschieden die Borussen den Vergleich deutlich für sich. Für die Kölner trafen Florian Kainz (zum zwischenzeitlichen 1:1) und Denis Huseinbasic (zum 2:4).

Vor dieser Begegnung durften aber die Kölner Promis die Derbys mehr genießen. Denn die drei Duelle davor gewann jeweils der FC - mit 3:1 und 2:1 im Borussia-Park. Das bisher letzte Heimspiel entschieden die Kölner im November 2021 ebenfalls für sich. Die Tore beim 4:1 erzielten Dejan Ljubicic, Mark Uth, Ondrej Duda und Sebastian Andersson, der nach seiner Knie-OP in dieser Woche wieder ins Training eingestiegen ist.

Nachtmodus
KStA abonnieren