Café am FriesenplatzIm Kaffeesaurus in Köln kann man den ganzen Tag frühstücken

Lesezeit 2 Minuten
Röster Andres Maraia ist im Kaffee Saurus am Friesenplatz bei der Arbeit. 

Röster Andres Maraia ist im Kaffee Saurus am Friesenplatz bei der Arbeit. 

Köln – Leuten, die gerne mal die Nacht zum Tag machen – oder umgekehrt – dürfte Kölns neueste gastronomischer Errungenschaft am Friesenplatz sehr gelegen kommen. „Kaffeesaurus“ hat ein sogenanntes „All-day-breakfast-Concept“; mit anderen Worten: Man kann zu jeder Zeit frühstücken. Die wichtigsten Komponenten dafür, nämlich das Brot und den Kaffee – gibt es dank eines professionellen Ofens und eines Fünf-Kilo-Rösters ständig in frischer Qualität.

Insofern ist die neue Location, die diese Woche offiziell eröffnet wird, praktisch Rösterei, Bäckerei und Café in einem.

„Wir backen den ganzen Tag nach Bedarf“

„Wir backen den ganzen Tag nach Bedarf“, erläutert Geschäftsführer Rafet Aydogdu, den manch ein Kaffeeliebhaber aus dem Deutzer „Kaffeesapiens“ kennen könnte. David Stollberg, der für die Gebäckherstellung zuständige Mann, startet – wie es sich für einen Bäcker gehört – schon in den frühesten Morgenstunden. Anschließend nimmt der Argentinier Andres Maraia, der die Kaffeebohnen röstet, seine Arbeit auf. Durch eine große Scheibe können die Gäste vom Café aus die Produktionsabläufe beobachten. Obwohl es konsequenterweise nur eine Frühstückskarte gibt, verfügt das Kaffeesaurus natürlich auch über einen Koch.

Leute, die es gerne ein bisschen plüschig oder kuschelig mögen, werden in dem neuen Frühstückscafé möglicherweise nicht so ganz schnell heimisch werden. Dass in den Räumlichkeiten zuvor einen Shisha-Bar untergebracht war, ist jedenfalls nicht mehr zu erkennen. Das Interieur mit skandinavischen Akzenten ist sehr reduziert und funktional und wirkt dadurch recht kühl.

Das könnte Sie auch interessieren:

Es gibt etwa 60 Innenplätze und noch einmal drei große Tische draußen. Wer das Frühstück als Pancake-Party zelebrieren möchte, zahlt 7,90 Euro, Porridge gibt es für 4,90 Euro, das dreilagige T-Rex-Sandwich mit Hähnchen und Salat für 5,80 Euro, das Saurus-Breakfast für 8,50 Euro. Schlussendlich gibt es das Frühstück auch in Form eines Breakfast Burger für 7,80 Euro.

Kaffeesaurus, Friesenplatz 15, 50672 Köln. Öffnungszeiten täglich von 8-20 Uhr.

Nachtmodus
KStA abonnieren