Beamte in Bochum attackiertPolizei sucht mit Bildern nach aggressiven FC-Fans

Lesezeit 1 Minute
Kölns Spieler nach dem Spiel bei ihren wenigen Fans

Die Polizei Bochum sucht mit Bildern nach zwei Männern, die nach dem Auswärtsspiel des 1. FC Köln beim VfL Bochum im vergangenen November Polizisten angegriffen haben sollen. (Archivfoto)

Beim Spiel des 1. FC Köln in Bochum am 11.11.2023 kam es zu Ausschreitungen vor dem Stadion.

Die Polizei Bochum sucht mit Bildern nach zwei Männern, die nach dem Auswärtsspiel des 1. FC Köln beim VfL Bochum im vergangenen November Polizisten angegriffen haben sollen.

Beim Bundesliga-Spiel in Bochum am 11.11.2023 ist es zum Zusammenstoß von Anhängern des 1. FC Köln und der Polizei gekommen. Die Bochumer Polizei hat nach eigenen Angaben Pfefferspray und Schlagstöcke eingesetzt. Dem vorausgegangen war offenbar ein Versuch von Anhängern des 1. FC Köln, die Sicherheitskontrolle am Gästeblock zu „überlaufen“.

Laut der Polizei Bochum soll es dabei zu erheblichen Ausschreitungen und insbesondere zu Übergriffen auf Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei gekommen sein.

Alles zum Thema Polizei Köln

FC-Fans greifen Polizisten an: Nach diesen drei Männern wird gesucht

Ein Tatverdächtiger (Bild 1) soll gegen 17.50 Uhr mehrfach mit der rechten Hand gegen die behelmten Köpfe der eingesetzten Kräfte geschlagen haben. 

Die Polizei Bochum sucht nach diesen drei Männern, die am 11.11.2023 beim Auswärtsspiel des 1. FC Köln beim VfL Bochum Polizisten angeirffen haben sollen.

Die Polizei Bochum sucht nach diesen beiden Männern, die am 11.11.2023 beim Auswärtsspiel des 1. FC Köln beim VfL Bochum Polizisten angeirffen haben sollen.

Der zweite Tatverdächtige (Bild 3) soll außerdem gegen 18 Uhr nach Polizeibeamten geschlagen und getreten haben und versucht haben einzelne Beamte zu isolieren.

Hinweise nimmt die Polizei Bochum unter der Telefonnummer 0234-9090 oder per E-Mail (poststelle.bochum@polizei.nrw.de) entgegen.

Nachtmodus
KStA abonnieren