Abo

Attraktiver Koloss

Lesezeit 1 Minute
Blick in die zukünftigen Großraumbüros: Lichtdurchflutete, luftige Atmosphäre mit abgetrenntem Bereich für vertrauliche Gespräche.

Blick in die zukünftigen Großraumbüros: Lichtdurchflutete, luftige Atmosphäre mit abgetrenntem Bereich für vertrauliche Gespräche.

Deutz –  Hinter dem Gebäude der Sendergruppe RTL wächst zur Zeit das 60 Meter-Bürohochhaus der Zurich-Versicherung in den Himmel. Ende 2019 soll das spektakuläre Wahrzeichen der neuen „Messe-City“ fertig sein.

Chef des Mega-Projekts (sechs Gebäude mit 135 000 qm Geschossfläche, 750 Millionen Euro Investment) ist Strabag-Projektentwickler Volker Comelli. Der 50-jährige Bereichsleiter verrät zwei spannende Neuigkeiten: Das Areal wird zum „Klinker-Veedel“. Aus städtebaulicher Rücksicht auf die rot-braunen, historischen Fassaden von RTL und Köln-Messe wird auch die Messe-City in ein steinernes Kleid gehüllt.

Erstmals wird das Ensemble eine sogenannte fünfte Fassade bekommen: „Über den Dächern schweben gitterähnliche Stahlkonstruktionen, die die Aufbauten verdecken.“

Sie sollen aus der Vogelperspektive ein attraktives Gesamtbild abgeben. (red)

KStA abonnieren