Abo

GroßeinsatzChlorgas-Austritt bei Coca-Cola in Köln-Ossendorf

Lesezeit 1 Minute
IMG_1264

Die Mathias-Brüggen-Straße in Ossendorf ist komplett gesperrt.

Ossendorf – Bei Coca-Cola im Kölner Stadtteil Ossendorf ist am Dienstagvormittag Chlorgas ausgetreten.

Eine Gasflasche in der Trinkwasseraufbereitung war leck geschlagen. Sie konnte gegen Mittag wieder abgedichtet werden.

Die Feuerwehr rückte mit mehr als ein Dutzend Fahrzeugen und mehr als 40 Einsatzkräften an.

Das Gebäude wurde geräumt, die Mitarbeiter konnten sich in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Ein Feuerwehrmann zog sich beim Einsatz aber Verletzungen zu.

Die Feuerwehrleute können das Gebäude nur mit speziellen Schutzanzügen betreten. Für Anwohner besteht nach Angeben der Feuerwehr aber keine Gefahr.

Die Mathias-Brüggen-Straße wurde für den Großeinsatz zwischen Hugo-Eckener-Straße und Bleriotstraße komplett gesperrt. Am Nachmittag war der Einsatz beendet.

KStA abonnieren