Abo

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Der Socken-Club ermöglicht Kindern schöne Ferien

Neuehrenfeld –  Mit dem Verkauf von selbst gestrickten Socken in der Vorweihnachtszeit sind 1 500 Euro für das Jugendzentrum Offene Tür St. Anna (OT) zusammengekommen. Der Ehrenfelder Socken Club, wie sich der Strickzirkel des katholischen Seelsorgebereichs nennt, übergab die Spendensumme an den Leiter der OT, Bernd Will. Der freute sich. „Mit dieser tollen Spendensumme ermöglichen wir bis zu 15 Kindern die Mitfahrt bei unserer alljährlichen Sommerfreizeit.“ Die führt Kinder und Jugendliche stets auf die niederländische Insel Ameland. Die Kosten betragen 150 Euro pro Kind. „Einige Familien können diese Summe nicht aufbringen“, sagt Will. Der Socken Club, zwölf Frauen im Alter von 19 bis 80 Jahren, macht derweil weiter. Das nächste Treffen findet am 4. Januar 2020 in Haus Barbara, Ansgarstraße 8, statt. (Rös)