Abo

PERSONEN DES JAHRES

Im Stadtteil Raderberg, gleich südlich des Geländes des Großmarktes, der eines Tages zur bewohnten Parkstadt werden soll, sind in den vergangen Jahren mehrere Industriegrundstücke in Wohngebiete verwandelt worden. Damit die neuen und alten Bewohner nicht einfach nebeneinander leben, hat Uli Kievernagel die Initiative ergriffen. Mit seinen Nachbarn hat er einen Bürgerverein gegründet und Raderberg Be-Leben und bereits gesellige Runden zum Einsingen und Kennenlernen organisiert. Das verdient Respekt.

In einer wachsenden Stadt droht nämlich an vielen Orten die über Jahrzehnte gewachsene Nachbarschaft am rasanten Wandel zu zerbrechen. Das Bewusstsein der neuen Nachbarn für diese Gefahr und das Stemmen dagegen ist vielen anderen Vierteln ebenfalls zu wünschen. (phh)

Uli Kiefernagel

Uli Kiefernagel

Mein Ort