Mini-Royals zickenPrinzessin Charlotte tadelt Prinz Louis – sein Konter überrascht

Lesezeit 2 Minuten
Prinz Louis spricht mit seiner Schwester Prinzessin Charlotte während beide winken.

Prinz Louis lässt sich nichts von seiner Schwester Prinzessin Charlotte gefallen.

Eine Lippenleserin entschlüsselte Szenen während „Trooping the Colour“ zwischen Prinz Louis und seiner großen Schwester auf dem Balkon des Palastes.

Prinz Louis (6) und Prinzessin Charlotte (9) sorgten am vergangenen Wochenende bei der Geburtstagsparade „Trooping the Colour“ zu Ehren von König Charles III. auf dem Balkon des Buckingham Palace für einige kuriose Momente.

Während die königliche Familie die Parade am Samstag (15. Juni) verfolgte, begann Prinz Louis, der für seine lebhaften und unbekümmerten Auftritte bei öffentlichen Anlässen bekannt ist, seine Schwester Prinzessin Charlotte humorvoll zu necken. Mit seinen Grimassen und Gesten zog er schnell die Aufmerksamkeit auf sich.

Prinz Louis amüsiert mit Tänzchen – Charlotte ermahnt ihn

Ein besonders lustiger Moment war, als Louis ein Tänzchen aufführte. Die Lippenleserin Nicola Hickling entschlüsselte einige der folgenden Dialoge zwischen den Geschwistern. Laut „The Mirror“ kommentierte Charlotte die spontane Tanzeinlage von Louis mit einer Ermahnung: „Du musst damit aufhören. Sieh dir die Parade an“, sagte die Prinzessin, die trotz ihres jungen Alters bereits als äußerst pflichtbewusst gilt. „Ich will nicht“, fauchte der kleine Prinz Louis zurück.

„Tu, was man dir sagt“, startete Charlotte einen weiteren Versuch, was Louis frech mit „Nein“ kommentierte. Nicht nur die Kameras fingen die Szene ein, auch Prinzessin Kate, die mit Prinz George hinter dem Geschwisterpaar stand, registrierte das kleine Intermezzo und schien sich über ihre Kinder köstlich amüsiert zu haben.

„Trooping the Colour“: Prinz Louis gähnt und spielt während Parade

Prinz Louis, der mit seinen sechs Jahren bereits als kleiner Rebell in der Familie gilt, wurde später auch dabei beobachtet, wie er mit den Schnüren der Fensterjalousien spielte. Trotz der feierlichen Atmosphäre und der versammelten Menschenmenge schien es für den kleinen Prinzen spannender zu sein, an den weißen Schnüren zu ziehen.

Die schönsten Bilder

Trooping the Colour 2024 mit dem Comeback von Prinzessin Kate

1/31

Außerdem kommentierte er die Parade mit einem herzhaften Gähnen. Den Kopf in den Nacken gelegt, die Hände lässig hinter dem Rücken verschränkt, gab er seinem Bedürfnis nach Ruhe nach, während seine Schwester das Geschehen mit der gebotenen Zurückhaltung verfolgte.

Bei allem Humor war die Geburtstagsparade „Trooping the Colour“ vor allem für Prinzessin Kate ein besonderer Termin, denn die Ehefrau von Thronfolger Prinz William zeigte sich erstmals seit Bekanntwerden ihrer Krebserkrankung wieder bei einem offiziellen Anlass. Die künftige Königin, die ihre Krebstherapie fortsetzen will, fuhr mit ihren Kindern in einer Kutsche, ihr Mann Prinz William begleitete die Parade auf einem Pferd. Der Auftritt sorgte weltweit für Schlagzeilen, auch weil die Prinzessin einen äußerst positiven Eindruck machte und auch modisch wieder Akzente setzte.

Nachtmodus
KStA abonnieren