Jüngste Tochter von König Carl GustafPrinzessin Madeleine kehrt USA den Rücken

Lesezeit 2 Minuten
Prinzessin Madeleine von Schweden steht mit Ehemann Christopher O'Neill und ihren Kindern Prinzessin Leonore, Prinz Nicolas und Prinzessin Adrienne, anlässlich der Taufe von Prinzessin Adrienne vor der Kapelle von Schloss Drottningholm. (zu dpa-Korr "Der Megxit - Harry und Meghan verabschieden sich aus dem Königshaus") +++ dpa-Bildfunk +++

Prinzessin Madeleine von Schweden steht mit Ehemann Christopher O'Neill und ihren Kindern vor der Kapelle von Schloss Drottningholm. (Archivfoto)

Jahrelang lebte sie in den USA, jetzt steht eine Veränderung für Prinzessin Madeleine an. Wann die Familie wohin zieht.

Nach Jahren in den USA kehrt die schwedische Prinzessin Madeleine zurück in ihre skandinavische Heimat. Die jüngste Tochter von König Carl XVI. Gustaf (76) zieht mitsamt ihrer Familie im August nach Stockholm, wie das schwedische Königshaus am Dienstag mitteilte.

Die 40 Jahre alte Prinzessin und ihr 48-jähriger, in der Finanzbranche arbeitender Mann hatten sich in den USA kennengelernt. Sie lebten gemeinsam in New York, London und zuletzt seit 2018 im US-Bundesstaat Florida. Das seit 2013 verheiratete Paar hat drei Kinder.

Prinzessin Madeleine will „bis auf Weiteres“ wieder in Schweden leben

Die Prinzessin und ihr Mann Christopher O'Neill (48) hätten den Entschluss gefasst, dass die Familie bis auf Weiteres in Schweden wohnen solle. Sie wird sich demnach in einer Wohnung im königlichen Hofstall im Stadtteil Östermalm niederlassen.

Zwei ihrer Kinder, Prinzessin Leonore (9) und Prinz Nicolas (7), sollen dann auf eine Stockholmer Schule gehen, die jüngste Tochter Prinzessin Adrienne (4) in einen Kindergarten. Wie die schwedische Zeitung „Aftonbladet“ berichtete, wollen die Eltern den drei Kindern ermöglichen, in Schweden aufzuwachsen.

Nach dem Umzug werden Madeleines Kinder nicht nur ihre Großeltern Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia öfter sehen können, sondern auch ihre Tante Kronprinzessin Victoria und ihren Onkel Carl Philip sowie deren Kinder.

Prinzessinnen-Villa steht in Florida für 7,65 Millionen Dollar zum Verkauf

Madeleine, die jüngere Schwester von Thronfolgerin Victoria (45) und Prinz Carl Philip (43), ist seit fast zehn Jahren mit O'Neill verheiratet. Die Familie lebt seit einigen Jahren im US-Staat Florida.

Ihre dortige Villa steht nach „Aftonbladet“-Angaben nun zum Verkauf - für einen Preis von stolzen 7,65 Millionen Dollar. Das Haus in der Gemeinde Pinecrest, das Madeleine und Chris im Jahr 2019 für über drei Millionen Dollar gekauft hatten, hat 15 Zimmer, 6 Schlafzimmer, eine Dachterrasse und einen Swimming Pool. (mbr/afp/dpa)

Nachtmodus
KStA abonnieren