Diebe erbeuten Geld in Bad MünstereifelÜber Nachbargebäude in Bank-Raum eingebrochen

Lesezeit 2 Minuten
Volksbannk Euskirchen am GDZ Münstereifel

Volksbank Euskirchen am GDZ in Bad Münstereifel: Die Einbrecher kamen über das Nachbarhaus.

Bad Münstereifel – In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte den Geldautomaten der Volksbank Euskirchen im Gewerbe- und Dienstleistungszentrum (GDZ) an der Kölner Straße in Bad Münstereifel aufgebrochen und Geld erbeutet. „Gott sei Dank war es keine Sprengung.“ Hans-Jürgen Lembicz, Vorstandssprecher der Volksbank Euskirchen, ist trotz des Unglücks erleichtert. „Direkt über unserem SB-Raum befindet sich das Haus Johanna. Wer weiß, was da passiert wäre“, so Lembicz weiter, der die Senioreneinrichtung mit vier Doppelzimmern und 20 Einzelzimmern meint. 

Über die Summe wollen weder Polizei noch Bank etwas sagen. Gegen 1.35 Uhr wurde die Polizei über einen optischen Alarm informiert. Die Streife stellte bei der Überprüfung von außen aber keine Auffälligkeiten fest. Erst gegen 8.10 Uhr, bei Arbeitsbeginn, entdeckten Mitarbeiter der Bank den Einbruch.

Über angrenzendes Dach eingedrungen

Die Polizei spricht in ihrer Mitteilung davon, dass die Täter über das Dach eines angrenzenden Geschäftes eingedrungen sind. Hans-Jürgen Lembicz erklärt, dass mit dem angrenzenden Geschäft die benachbarte Bäckerei gemeint ist.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Täter seien in den Toilettenbereich gelangt und hätten von dort die Wand zum Rückraum des Geldautomaten durchbrochen. So gelangten sie von hinten an den Geldautomaten, den sie dann aufbrachen. Deshalb sei für die Polizeibeamten von vorne auch nichts zu erkennen gewesen. „Das ist für uns auch neu“, sagte Lembicz.

Volksbank Euskirchen einbruch

Nach dem Einbruch ist die Filiale der Volksbank Euskirchen geschlossen.

Der Geldautomat der Volksbank am GDZ ist wegen des Einbruchs außer Betrieb.

Nachtmodus
KStA abonnieren