Abo

Vergleich vor Gericht erzielt
EVG sagt „50-Stunden-Streik“ bei der Deutschen Bahn ab

Lesezeit 3 Minuten
Ein Regionalzug steht am Bahnsteig im Kölner Hauptbahnhof. Die Deutsche Bahn und die Gewerkschaft EVG haben sich offenbar geeinigt und so einen Streik abgewendet. (Symbolbild)

Ein Regionalzug steht am Bahnsteig im Kölner Hauptbahnhof. Die Deutsche Bahn und die Gewerkschaft EVG haben sich offenbar geeinigt und so einen Streik abgewendet. (Symbolbild)

Die EVG hatte nach erfolglosen Tarifrunden einen Streik ab Sonntag mit 50 Stunden Ausstand angekündigt. Nun gibt es eine Wende im Streit.