Neue Gesamtschule in KölnKritik an der Entfernung der beiden betroffenen Realschulen

Lesezeit 1 Minute
14945C005996404D

Aus den zwei Realschulen in Müngersdorf und Sülz soll eine Gesamtschule werden. (Symbolbild)

Köln – Der Plan, aus zwei Realschulen in Müngersdorf und Sülz die erste Gesamtschule für den Stadtbezirk Lindenthal zu machen, hat der Verwaltung im Schulausschuss nicht nur Lob beschert. Die Schulstandorte am Militärring lägen zu weit auseinander, die Nahverkehrsverbindung sei schlecht, so Vertreter aller Parteien.

Solche Dependance-Lösungen seien für die Schulen problematisch. Grundsätzlich unterstütze man aber den Verwaltungsplan. Die Schulverwaltung kündigte Lösungen für das Verkehrsproblem an. Die Ernst-Simons-Realschule und die Elsa-Brändström-Schule werden vom Schuljahr 2019/20 an keine Fünftklässler mehr aufnehmen, damit die neue Gesamtschule den Betrieb aufnehmen kann.

Nachtmodus
KStA abonnieren