Reichster Mann der WeltDas wissen wir über seine Frauen, Kinder und Mutter

Lesezeit 8 Minuten
Elon musk afp neu

Elon Musk und seine Mutter Maye Musk (r.) bei der Met Gala in New York 2022.

Köln – Für Elon Musk scheint nichts zu groß zu sein. Neben seiner beeindruckenden Berufskarriere, die ihm zum reichsten Mann der Welt gemacht hat, führt der 50-Jährige auch privat ein turbulentes Leben. Und in Musks Familienclan geht es alles andere als harmonisch zu, nur zu seiner Mutter Maye pflegt er ein gutes Verhältnis.

Das Liebesleben des gebürtigen Südafrikaners, der Ende 2022 Twitter gekauft hat, ist inzwischen ein offenes Geheimnis geworden – und in Sache Nachwuchs macht ihm kaum jemand etwas vor. So soll Musk, der mit Tesla den Automobilmarkt weltweit revolutionierte, bereits insgesamt neun Kinder gezeugt haben.

Elon Musk: Mutter Maye Musk schläft in seiner Garage

Was ist über Musks Kinder bekannt? Welche Rolle spielt sein Vater und seine Mutter? Mit welchen Frauen hat der Milliardär die Kinder gezeugt? Wie hoch ist sein Vermögen? Wir geben einen Einblick in das außergewöhnliche Luxusleben des Tesla-Boss'.

Maye Musk: Das ist die wichtige Frau in Elon Musks Leben

Neben seinen ganzen Frauen spielt seine Mutter ein ganz wichtige Rolle in seinem Leben. Maye Musk fühlt sich ebenfalls wir ihr Sohn im Rampenlicht zu Hause. Seit über 50 Jahren modelt die 74-Jähirge.

Musk Brille afp

Elon Musk mit Cowboyhut.

Die Kanadierin war bereits auf dem Cover der „Vogue“ zu sehen und lief für Moderiesen wie „Dolce & Gabbana“ über die Catwalks der Welt. Einen Gastauftritt bei „Germanys next Topmodel“ mit Heidi Klum gab es auch schon.

Und wenn sie ihren berühmten Sohn in seinem „Tiny House“ in der Nähe seines Raumfahrtunternehmen SpaceX in Texas besuche, verzichte das Model auf jeglichen Luxus. Da das Häuschen (Kosten 50.000 Dollar) kaum Platz für Besucher biete, geschweige denn ein Gästezimmer habe, müsse Mama Musk „in der Garage schlafen“. Das gab die 74-Jährige in einem Interview mit dem Magazin „The Times“ preis.

Maye Musk schläft in Elons Garage

Obwohl Musk der reichste Mensch der Welt ist, interessiere er sich „überhaupt nicht“ für Besitztümer, so Maye Musk. „Du kannst kein schickes Haus in der Nähe eines Raketenstandorts haben“, verteidigte sie ihren Sohn weiter.

Musk Elon afp Met Gala

Elon Musk auf der „Met Gala“ in New York 2022.

Die dreifache Mutter blickte auch auf das Ende ihrer Ehe mit Errol Musk Ende der 1970er Jahre zurück. „Nachdem ich meine Ehe verlassen habe, hatte ich lange Zeit Bauchschmerzen. Ich hatte solche Angst, meine Kinder nicht ernähren zu können“, sagte sie der „The Times“.

Erol Musk zieht über seinen Sohn Elon Musk her

Schon seit Jahren ist das Verhältnis zwischen Elon Musk und seinem Vater Errol alles andere als in Ordnung. Anfang August hat sich der 79-Jährige in einem Interview in der australischen Radiosendung „The Kyle & Jackie O Show“ recht negativ über seinen Sohn geäußert, besonders über sein Aussehen.

Nachdem kürzlich Fotos von Elon Musk aus dem Griechenland-Urlaub veröffentlicht wurden, auf denen er mit blassem, übergewichtigen Oberkörper zu sehen ist. „Ich sag euch was, Elon ist wirklich sehr kräftig gebaut, aber er ernährt sich sehr schlecht“, sagte Erol Musk. Er habe seinem Sohn sogar ans Herz gelegt, Diätpillen einzunehmen.

„Ich weiß, es klingt verrückt, aber wir neigen dazu, als Familie so zu denken. Er ist jetzt 50 und für mich ist er immer noch ein kleiner Junge. Aber er ist 50, ich meine, das ist ein alter Mann“, legte Erol Musk nach.

Errol Musk afp

Errol Musk ist der Vater von Elon Musk.

Auf seinen jüngeren Sohn Kimbal ist Erol Musk hingegen ganz stolz. Der 49-Jährige besitzt eine erfolgreiche Restaurantkette und dessen Vermögen wird ebenfalls auf mehrere hundert Millionen geschätzt.

Elon Musk bestreitet Affäre mit Frau eines Freundes

Ende Juli streute das „Wall Street Journal“ das Gerücht, dass Musk seinen Freund und Google-Mitbegründer Sergey Brin Sergey Brin hintergangen haben soll. Im vergangenen Herbst soll er dem Bericht zufolge eine kurze Affäre mit Brins Frau Nicole Shanahan gehabt haben.

Auf Twitter widersprach Musk nun energisch: „Das ist totaler Blödsinn. Sergej und ich sind Freunde und waren gestern Abend zusammen auf einer Party!“, und legte nach: „Ich habe Nicole in drei Jahren nur zweimal gesehen, beide Male in Anwesenheit vieler anderer Leute. Nichts Romantisches.“

Vor ein paar Wochen wurde bekannt, dass die Ehe des 48-jährigen Brin und seiner zehn Jahre jüngeren Frau gescheitert sei. Das US-Magazin nimmt nun an, dass Musk der Grund für die Trennung sei. 

Anfang Juli wurde bekannt, dass der milliardenschwere Technologie-Unternehmer laut einem US-Medienbericht im vergangenen Jahr Zwillinge mit einer weiteren Frau bekommen habe. Mutter der Zwillinge sei die 36-jährige Kanadierin Shivon Zilis, die als Managerin bei Musks Firma Neuralink arbeite, berichtete die Nachrichtenwebsite „Business Insider“ unter Berufung auf Gerichtsunterlagen.

Elon Musk führt ein turbulentes Privatleben

Damit hat Musk insgesamt neun Kinder mit drei verschiedenen Frauen gezeugt. Recht pikant ist die Tatsache, dass die Zwillinge wenige Wochen vor der Geburt seines zweiten gemeinsamen Kindes mit der Musikerin Grimes, das von einer Leihmutter ausgetragen wurde, auf die Welt kamen.

Musk Elon Licht afp

Elon Musk ist der reichste Mann der Welt.

Musks Vater, Errol Musk, ist ebenfalls wegen seines Nachwuchs in die Schlagzeilen geraten. Mit seinem Sohn kann er zwar nicht mithalten, aber er soll insgesamt sieben Kinder haben. Zwei davon habe der 76-Jährige mit seiner Stieftochter Jana Bezuidenhout gezeugt. Das berichtet die „New York Post“.

Musks Vater hat Kind mit Stieftochter gezeugt

Die jetzige 35-Jährige soll das Kind bereits im Jahr 2019 bekommen haben. Im Laufe dieser Woche habe Errol Musk, der als Multimillionär in Südafrika das Leben genießt, jedoch erst seine Vaterschaft bestätigt. Es soll auch nicht das erste Kind der beiden sein, denn laut dem New Yorker Blatt habe Errol Musk schon 2017 einen gemeinsamen Sohn mit seiner über 40 Jahre jüngeren Stieftochter gezeugt.

Mit seinem schwerreichen Sohn habe Errol bereits vor Jahren gebrochen. In einem Zeitungsinterview beschrieb Elon seinen Vater als „bösartigen und abscheulichen Menschen“.  

Justine Wilson war Musks erste Ehefrau

Justine Wilson war die erste wichtige Partnerin für Musk. Die kanadische Schriftstellerin machte einen Bogen um Blitzlichtgewitter und scheute auch an der Seite ihres berühmten Mannes das Licht der Öffentlichkeit. Aus diesem Grund gibt es von den Beiden nahezu keine Fotos.

Musk heiratete Wilson im Jahr 2000 – und das junge Glück musste gleich einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Ihr erster Sohn, Nevada Alexander, starb bereits nach zehn Wochen an plötzlichem Kindstod. 

Danach wendete sich das Blatt zum Guten und es folgten fünf weitere gemeinsame Söhne, Zwillinge und Drillinge. 2004 wurden die Zwillinge Xavier und Griffin geboren, 2006 folgte das Trio Damian, Saxon und Kai. 2008 folgte die Trennung des Paars.

Im Juni 2022 hat Xavier bei einem kalifornischen Gericht beantragt, seinen Geschlechtseintrag in weiblich und seinen Namen in Vivien Jenna Wilson zu ändern. Zur Begründung erklärte das Kind, es lebe nicht mit seinem Vater zusammen und wolle „in keiner Weise mit meinem biologischen Vater verbunden sein“.

Musk Frau

Talulah Riley (l.) und Elon Musk auf einer Veranstaltung in Los Angeles. (Archivfoto 2016)

Gleich zwei Mal gaben sich Musk und Talulah Riley das Ja-Wort. Das erste Mal heiratete Musk die britische Schauspielerin im Jahr 2010, zwei Jahre später folgte die Scheidung. Nach nur einem Jahr Trennung heirateten die beiden erneut. Die Liebe hielt trotzdem nicht sehr lange. 2014 reichte Musk erneut die Scheidung ein, die 2016 endgültig vollzogen wurde.

Amber Musk

Amber Heard soll mit Elon Musk eine Affäre gehabt haben.

Kurze Affäre mit Amber Heard

Nach seiner nun schon dritten Scheidung folgte 2016 ein Techtelmechtel mit Amber Heard, die sich kurz vorher von Johnny Depp getrennt hatte. Ein Jahr soll die Liaison mit der australischen Schauspielerin gehalten haben. Durch den Verleumdungsprozess zwischen Heard und Depp im Jahr 2022 war die Affäre nochmal in aller Munde.

Musk Freundin 1

Die kanadische Sängerin Talulah Riley hat mit Elon Musk zwei Kinder.

Grimes und Elon Musk haben zwei Kinder

Offenbar hat Musk eine Schwäche für seine Landsleute, denn 2017 kam der SpaceX-Besitzer mit der Musikerin Grimes zusammen. Das erste gemeinsame Kind des Paares erblickte im Mai 2020 das Licht der Welt. Für Aufsehen sorgte insbesondere der Name des Jungen: X Æ A-12, abgekürzt X. Da überrascht der Name des zweiten gemeinsamen Kindes nicht: Ein Mädchen mit Namen Exa Dark Sideræl – Musk nennt sie aber meist Y. Zum Zeitpunkt der Geburt des zweiten Kindes war das Paar bereits getrennt.

Grimes Musk

Tesla-Chef Elon Musk nimmt mit seiner damaligen Freundin Grimes am der Met Gala 2018 teil. (Archivfoto)

In einem Interview hatte Grimes ihre Beziehung im März wie folgte beschrieben: „Ich würde ihn wahrscheinlich als meinen Freund bezeichnen, aber wir sind sehr fluid. Wir leben in getrennten Häusern. Wir sind beste Freunde. Wir sehen uns die ganze Zeit. (...) Ich erwarte nicht, dass die Leute das verstehen.“

Elon Musk ist der reichste Mensch der Welt

Die meiste Zeit verbringt Musk aber nicht mit seinen Kindern. Seitdem er im Frühjahr 2016 den Privatjet des Typs Gulfstream G650ER gekauft hat, jettet der Unternehmer durch die Welt. Es ist nicht das erste Flugzeug von Musk: Der Tesla-Boss besitzt auch eine Dassault Falcon 900B, die er sich bereits 2004 gekauft hat.

Seine Flugbewegungen bleiben nicht unbeobachtet. Denn auf dem Twitter-Account @elonjet sammelt ein Bot öffentlich verfügbare Daten über den Standort seines Privatjets. Der Account hat inzwischen fast 500.000 Follower.  Das sieht Musk nicht ganz so gerne und bot dem 19-jährigen Twitter-Nutzer 5.000 US-Dollar, damit dieser seinen Account löscht.

Und schon in naher Zukunft wird er sich ein neues Spielzeug anschaffen. Gerüchten zufolge hat sich Musk das neuste Modell von Gulfstream, den G700, für 78 Millionen Dollar bereits geordert. 2023 steht die Auslieferung an.

„Time“-Magazin kürte Elon Musk zur Person des Jahres

Elon Musk ist mit einem geschätzten Vermögen von 239,6 Millionen Dollar laut der Forbes (2022) der reichste Mensch der Welt. 2021 kürte das „Time“-Magazin ihn zur Person des Jahres.

Mit dem Start-up Zip2 legte er die Grundlage für ein Imperium. Mit dem Verkauf 1995 wurde er zum Multimillionär, und investierte anschließend in einen Online-Bezahldienst, aus dem wenig später Paypal hervorging.

Unter seiner Führung hat der Self-Made-Milliardär, der auch gerne via Twitter hilfreiche Ratschläge für Lebens abgibt, Tesla vom Start-up zum mit weitem Abstand wertvollsten Autobauer der Welt gemacht. Mit seinem Raumfahrtprogramm SpaceX verfolgt er ebenfalls ehrgeizige Projekte. Ferneres Ziel von SpaceX ist es, Menschen auf dem Mars anzusiedeln.

Der Tech-Milliardär machte mit der spektakulären Übernahme von Twitter Ende Oktober erneut Schlagzeilen. Nach zähen Verhandlungen kaufte Musk den Kurznachrichtendienst für 44 Milliarden Dollar. Seine Ankündigung, den abgestürzten Premier-League-Klub Manchester United zu kaufen, schlug ebenfalls hohe Wellen. (mbr) 

Nachtmodus
KStA abonnieren