Abo

Nach Streik-Absage
Chaos im Zugverkehr in Rhein-Sieg bleibt aus – Reisende sind entspannt

Lesezeit 3 Minuten
Auf einem Bahnsteig steht eine Gruppe Menschen mit Koffern, ein Zug fährt ein.

Am Bahnhof in Windeck-Schladern warteten die „Hürschter Fründe“auf ihre Bahn.

Nach der Streikabsage war der Nah- und Fernverkehr am Montag auch im Rhein-Sieg-Kreis unregelmäßig. Die Reisenden nahmen es gelassen.