Es sind mehrere Autos zu sehen, die schnell über die Autobahn fahren.

Eilmeldung

Verkehr in NRW: Zehn Kilometer Stau nach Unfall auf der A4

Abo

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Redaktion

Corinna Schulz

Corinna Schulz, geboren und aufgewachsen in Köln, ist Redakteurin im Wirtschaftsressort des „Kölner Stadt-Anzeiger“. Sie studierte Volkswirtschaft in St. Gallen und Köln mit Auslandsaufenthalten in den USA und Frankreich. Nach Volontariat und Stationen bei dpa, ZDF, Deutsche Welle und SPIEGEL, schreibt sie unter anderem über die Themen Automobilindustrie und dabei vor allem über Ford, die Kölner Messe und ihre vielfältigen Branchen wie etwa die Möbelindustrie, Galeria Karstadt Kaufhof, die IHK und die Hidden Champions der Region sowie die Versicherungswirtschaft.

Neueste Artikel

Stellenabbau beim Autobauer
Anzeige

„Skandal“ – So reagiert die Kölner Politik auf den geplanten Kahlschlag bei Ford

Ford will in Köln mehrere Tausend Stellen streichen. Politiker reagieren empört auf die Ankündigung.

von Tim Attenberger, Corinna Schulz
ARCHIV - 03.05.2021, Nordrhein-Westfalen, Köln: Neu gebaute Autos stehen auf Lastwagen vor dem Ford Werk. Der Autobauer Ford will an seinem Kölner Standort nach Angaben des Betriebsrats im großen Stil Jobs abbauen. (zu dpa «IG Metall: Ford will in Köln bis zu 3200 Stellen abbauen») Foto: Oliver Berg/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ ARCHIV - 03.05.2021, Nordrhein-Westfalen, Köln: Neu gebaute Autos stehen auf Lastwagen vor dem Ford Werk. Der Autobauer Ford will an seinem Kölner Standort nach Angaben des Betriebsrats im großen Stil Jobs abbauen. (zu dpa «IG Metall: Ford will in Köln bis zu 3200 Stellen abbauen») Foto: Oliver Berg/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Tim Attenberger
Süßwaren
Anzeige

Deutsche greifen auch in der Krise zu Schokolade und Chips

Die hohen Kostensteigerungen in Folge des Krieges fressen aber einen Teil der Umsatzsteigerungen auf.

von Corinna Schulz
ARCHIV - 10.03.2016, Rheinland-Pfalz, Kaiserslautern: Bonbons liegen in einer Bonbonmanufaktur in einer Schüssel. (zu dpa «Deutsche Süßwarenhersteller steigern Produktion») Foto: picture alliance / Uwe Anspach/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ ARCHIV - 10.03.2016, Rheinland-Pfalz, Kaiserslautern: Bonbons liegen in einer Bonbonmanufaktur in einer Schüssel. (zu dpa «Deutsche Süßwarenhersteller steigern Produktion») Foto: picture alliance / Uwe Anspach/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Corinna  Schulz
Kommentar zum Stellenabbau
Anzeige

Fords Kahlschlag deutet auf harte Zukunft für Kölner Traditionswerk

Das Kölner Werk erlebte zuletzt viele gute Nachrichten, wie den E-Auto-Auftrag. Der jetzt drohende Stellenabbau ist zutiefst bitter.

von Corinna Schulz
Blick auf das Werksgelände von Ford, im Hintergrund der Kölner Dom. Blick auf das Werksgelände von Ford, im Hintergrund der Kölner Dom.
Corinna  Schulz
Köln besonders betroffen
Anzeige

Das sind die Gründe für den Jobabbau bei Ford

Insgesamt 3200 Jobs könnten in Köln gestrichen werden. Für die Beschäftigten ist das bitter – die IG Metall droht bereits mit Widerstand.

von Corinna Schulz
Mitarbeiter von Ford stehen vor dem Werksgelände. Mitarbeiter von Ford stehen vor dem Werksgelände.
Corinna  Schulz
Kölner Ford-Werke
Anzeige

Massiver Stellenabbau droht – Stimmung bei Betriebsversammlung aufgeheizt

Mit Pfiffen und Buhrufen macht sich die Belegschaft bei Ford Luft. Von den Plänen der US-Konzernmutter, massiv Stellen zu streichen, ist vor allem Köln betroffen.

von Corinna Schulz
Aufnahme der Betriebsversammlung bei Ford in Köln am 23.01.2023. Das Foto wurde von einem namentlich nicht genannten Mitarbeiter geschossen und der Wirtschaftsredaktion des KStA zur Verfügung gestellt. Bei der Veranstaltung herrscht ein Fotografierverbot. Aufnahme der Betriebsversammlung bei Ford in Köln am 23.01.2023. Das Foto wurde von einem namentlich nicht genannten Mitarbeiter geschossen und der Wirtschaftsredaktion des KStA zur Verfügung gestellt. Bei der Veranstaltung herrscht ein Fotografierverbot.
Corinna  Schulz
Neues Sparprogramm
Anzeige

Ford plant massiven Stellenabbau in Köln

Die US-Konzernmutter will europaweit mehrere hundert Millionen einsparen. Am Montag gibt es eine außerordentliche Betriebsversammlung in Köln.

von Corinna Schulz
Fahrzeuge vom Typ Ford Fiesta fahren am Fließband durch die Werkhalle. Das Modell wird in diesem Jahr eingestellt. Fahrzeuge vom Typ Ford Fiesta fahren am Fließband durch die Werkhalle. Das Modell wird in diesem Jahr eingestellt.
Corinna  Schulz
„Verbrauchertäuschung“
Anzeige

Was der 1. FC Köln zu den Vorwürfen des Greenwashings sagt

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) wirft dem Klub irreführende Versprechen zum Klimaschutz vor und reicht Klage ein. Auch Eurowings steht im Visier der Umweltschützer.

von Corinna Schulz
Das Geißbockheim genannte Clubhaus des Fußballverein 1. FC Köln mit dem Trainingsplatz 1 (vorne) und dem Franz-Kremer-Stadion (hinten rechts) im Äußeren Grüngürtel. Das Geißbockheim genannte Clubhaus des Fußballverein 1. FC Köln mit dem Trainingsplatz 1 (vorne) und dem Franz-Kremer-Stadion (hinten rechts) im Äußeren Grüngürtel.
Corinna  Schulz
Insolvenz
Anzeige

Galeria will nun doch weniger Filialen schließen

Die rund 17.000 Beschäftigte werden aber dem Vernehmen länger um ihre Zukunft fürchten müssen. Klarheit soll es wohl erst im März geben.

von Corinna Schulz
Außenansicht des Warenhauses Galeria Kaufhof. Außenansicht des Warenhauses Galeria Kaufhof.
Corinna  Schulz
Gepäckausgabe
Anzeige

Am Flughafen Düsseldorf drohen Streiks

Weil das langjährige Abfertigungsunternehmen Aviapartner keinen Anschlussauftrag am Airport bekommt, sind 700 Jobs in Gefahr. Verdi droht mit Widerstand.

von Corinna Schulz
Der Flughafen Düsseldorf im vergangenen Sommer. Der Flughafen Düsseldorf im vergangenen Sommer.
Corinna  Schulz
Irischer Billigflieger
Anzeige

Ryanair baut Flugangebot ab Köln/Bonn aus und hebt die Preise

Ab Sommer erhöht Ryanair die Anzahl der Flüge auf den insgesamt 15 Strecken und bietet zwei neue Reiseziele an.

von Corinna Schulz
02.07.2021, Köln: Ein Flieger von Ryanair beim Abflug am Köln/Bonner Flughafen. In NRW haben die Sommerferein angefangen.Köln/Bonner Flughafen. Foto: Arton Krasniqi 02.07.2021, Köln: Ein Flieger von Ryanair beim Abflug am Köln/Bonner Flughafen. In NRW haben die Sommerferein angefangen.Köln/Bonner Flughafen. Foto: Arton Krasniqi
Corinna  Schulz