Abo

Blau-Gelbes KreuzKölner demonstrieren gegen Krieg in der Ukraine

Lesezeit 1 Minute
Neuer Inhalt (8)

Zuschauer mit Ukraine-Fahne demonstrierten bereits auf dem Neumarkt.

Köln – Der deutsch-ukrainische Verein Blau-Gelbes Kreuz lädt zu einer Demonstration gegen den Krieg in der Ukraine ein. Sie beginnt am Sonntag, 8. Mai, um 15 Uhr an der Deutzer Werft und führt über Heumarkt, Neumarkt und Dom wieder zurück zum Heumarkt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bei der Abschlusskundgebung auf dem Heumarkt treten unter anderem NRW-Ministerpräsident Henrik Wüst, der Vorsitzende des Blau-Gelben Kreuzes Detlef Gysan, der Kölner CDU-Chef Bernd Petelkau sowie der Generalkonsul von Polen Jakub Wawrzyniak und Iryna Shum, Generalkonsulin der Ukraine, auf.

Alles zum Thema Blau-Gelbes Kreuz

Zudem will die Non-Profit-Organsiation United World Organsation ebenfalls am 8. Mai von 21 bis 22 Uhr die Deutzer Brücke in den ukrainischen Farben blau und gelb erleuchten. Teilnehmende werden gebeten Handys oder Taschenlampen mitzubringen. „Wir laden auch ukrainische Flüchtlinge ein und hoffen, dass diese uns dann auf der Brücke gesanglich mit der ukrainischen Nationalhymne unterstützen”, heißt es in einer Mitteilung der Organsiatoren. Anmeldung per E-Mail notwendig.

info@u-wo.org

KStA abonnieren