Angriffe auf PolizeibeamtePolizei Bochum sucht mit Fahndungsbildern nach insgesamt 17 FC-Fans

Lesezeit 2 Minuten
FC-Fans beim Auswärtsspiel in Bochum.

Die Polizei Bochum sucht mit Fahndungsbildern nach weiteren Fans des 1. FC Köln, die beim Bundesliga-Auswärtsspiel des FC beim VfL Bochum am 11. November 2023 Polizisten angegriffen haben sollen.

Insgesamt 17 Männer sucht die Polizei Bochum derzeit.

Die Polizei Bochum sucht mit Fahndungsbildern nach weiteren Fans des 1. FC Köln, die beim Bundesliga-Auswärtsspiel des FC beim VfL Bochum am 11. November 2023 Polizisten angegriffen haben sollen.

Beim Bundesliga-Spiel in Bochum am 11.11.2023 sind mehrere Anhänger des 1. FC Köln mit Polizeibeamten aneinandergeraten. Die Bochumer Polizei hat dabei nach eigenen Angaben Pfefferspray und Schlagstöcke eingesetzt. Grund dafür soll eine Versuch der FC-Fans gewesen sein, die Sicherheitskontrollen am Gästeblock im Stadion zu umgehen. 

Die Fanhilfe Köln teilte wenige Tage nach dem Spiel mit, Ausgangspunkt der Vorkommnisse seien eine fehlerhafte Planung sowie eine künstliche Verengung am Zugang zum Gästeblock.

Köln zu Gast in Bochum: Polizei sucht nach aggressiven FC-Fans

Laut der Polizei Bochum soll es zu erheblichen Ausschreitungen und insbesondere zu Übergriffen auf Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei gekommen sein.

Mehrere Männer sollen im Laufe des Abends Polizeibeamte beleidigt und attackiert haben. Sie sollen handgreiflich geworden und Gegenstände nach den Beamten geworfen und die Einsatzkräfte angespuckt haben.

Hinweise nimmt die Polizei Bochum unter der Telefonnummer 0234-9090 oder per E-Mail (poststelle.bochum@polizei.nrw.de) entgegen.

Hinweis: In einer ersten Version des Artikels haben wir die Fahndungsbilder der Gesuchten veröffentlicht. Diese haben wir nun aufgrund einer redaktionellen Entscheidung wieder entfernt. Sie sind aber nach wie vor auf der Webseite des Fahndungsportals NRW abrufbar.

Nachtmodus
KStA abonnieren