1. FC KölnU21 feiert Saisonabschluss in Lippstadt – und auf Mallorca

Lesezeit 2 Minuten
1.FC Köln U23 vs. Fortuna Köln, Regionalliga West, Saison 2022/23, Lukas Nottbeck (1. FC Köln) mit seiner Tochter, 06.05.2023, Bild: Herbert Bucco

Lukas Nottbeck (M.) absolviert am Freitag sein letztes Karriere-Spiel.

Am Freitagabend tritt die Reserve des 1. FC Köln beim SV Lippstadt an. Anschließend geht es in den Flieger.

Für die U-21-Fußballer des 1. FC Köln endet eine ereignisreiche Regionalliga-Saison mit einer mehrstündigen Busfahrt: Die FC-Reserve ist am Freitag (19 Uhr) zum Abschluss beim SV Lippstadt zu Gast. Das Team kann befreit aufspielen, nachdem der Ligaverbleib am vergangenen Wochenende mit dem 3:1 gegen Fortuna Köln gesichert wurde. Der scheidende Trainer Mark Zimmermann möchte sich jedoch nach seinem letzten Spiel als FC-Coach mit einem Sieg verabschieden und verspricht: „Das wird kein Sommerkick.“

Offen ist, ob Joshua Schwirten einsatzbereit ist. Der Offensivspieler laboriert noch an den Folgen der Blessur aus dem Spiel gegen Fortuna Köln am vergangenen Samstag, weswegen er zur Halbzeit ausgewechselt wurde. Schwirten konnte auch zu Wochenbeginn nicht trainieren.

1. FC Köln mit Abschiedstour nach Mallorca

Während Zimmermann in den Tagen und Wochen nach dem Saisonende noch einige Dinge auf seiner Agenda am Geißbockheim stehen hat, beginnt für die Spieler mit dem Abpfiff die Sommerpause. Noch am Wochenende fliegt das Team zum Abschluss nach Mallorca.

Die neue Saison wirft jedoch ihre Schatten bereits voraus: Am Montag und Dienstag stand dafür die Leistungsdiagnostik auf dem Programm. Anhand der gesammelten Fitnessdaten werden die individuellen Trainingspläne erstellt.

Die FC-Verantwortlichen hüllen sich derweil weiterhin in Schweigen, wer zur neuen Saison das U-21-Traineramt übernehmen wird. Es darf jedoch damit gerechnet werden, dass der neue Coach zeitnah nach dem letzten Saisonspiel vorgestellt wird, möglicherweise bereits in der kommenden Woche.

Nachtmodus
KStA abonnieren