1. FC Köln U21Mark Zimmermann will seinen Wiedenbrück-Fluch brechen

Lesezeit 2 Minuten
1.FC Köln U21, Regionalliga West, Trainingsauftakt zur Saison 2022/23, Trainer Mark Zimmermann (1.FC Köln), 13.06.2022, Bild: Herbert Bucco

U-21-Trainer Mark Zimmermann

Nach dem Wechselfehler gibt sich der FC-Trainer kämpferisch. Am Samstag ist Wiedenbrück zu Gast in Köln.

Mark Zimmermann, Trainer der U-21-Fußballer des 1. FC Köln, gibt sich kämpferisch und sagt: „Wir wollen wieder für positive Schlagzeilen sorgen.“

Zuletzt geriet das Regionalliga-Team aufgrund des Wechselfehlers in Wattenscheid in den Fokus, aufgrund dessen die sportlich erkämpften drei Punkte beim 3:2-Erfolg am Grünen Tisch wohl wieder aberkannt werden. Bei den Kölnern befanden sich zwischenzeitlich vier statt der drei erlaubten Spieler, die älter als 23 Jahre sind, auf dem Feld.

Mark Zimmermann noch ohne Sieg gegen Wiedenbrück

Die Kölner wollen sich davon unbeeindruckt präsentieren und ihre Formkurve weiter ansteigen lassen: „Wir wollen daran anknüpfen, wo wir zuletzt sportlich aufgehört haben. Die Jungs vermitteln einen guten Eindruck“, so Zimmermann.

Das Duell mit dem SC Wiedenbrück am Samstag (14 Uhr, Franz-Kremer-Stadion) ist jedoch ein besonderes: Die Gäste sind ein regelrechter Angstgegner für die Kölner. Unter Mark Zimmermann gelang dem Team bisher in fünf Anläufen nicht ein einziger Sieg gegen diese Mannschaft (drei Unentschieden, zwei Niederlagen).

Stephan Salger hat Rückenprobleme

Der FC-Coach, der den Verein nach dieser Saison verlassen wird, möchte diesen Makel gerne noch beseitigen. Zudem brächte ein Heimsieg weitere drei wertvolle Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Der Einsatz des Abwehr-Routiniers Stephan Salger ist jedoch fraglich. Der 33-Jährige, der in allen bisherigen 27 Partien auf dem Platz stand, musste sich zu Wochenbeginn mit Rückenproblemen abmelden. Salger kehrte am Donnerstag vorsichtig ins Training zurück. Mit Pierre Nadjombe hatte die U21 in der Länderspielpause einen Nationalspieler im Einsatz, er war mit Togos U23 unterwegs.

Was machen die FC-Nachwuchs-Meister von 2019 heute?

Talente des 1. FC Köln

1. FC Köln: Was wurde aus den Nachwuchs-Champions von 2019?

1/17
Nachtmodus
KStA abonnieren