Outdoor FitnessDiese Sportangebote in Köln kosten nichts

Lesezeit 4 Minuten
Trimmdich Grüngürtel Neumann2

Das Trampolin macht Spaß und trainiert zugleich den ganzen Körper.

Für Sportbegeisterte gibt es in Köln zahlreiche gute Trimm-dich-Pfade und Outdoor Fitness Parks. Dort kann man unter anderem Outdoor-Aktivitäten wie Joggen, Biken oder Inlineskating nachgehen, es werden jedoch auch zahlreiche Möglichkeiten angeboten, die es einem ermöglichen, sich sportlich ganz zu verausgaben.

Hier ein paar der beliebtesten Outdoor Fitness Parks in Köln:

Innerer Grüngürtel

Trimmdich Grüngürtel Neumann5

Fitness-Anlage im Grüngürtel in Köln

Im Inneren Grüngürtel findet sich ein 200 m² großer Fitness Park, der zu den größten in Köln zählt. Er bietet Fitness-Fans mehr als 20 Stationen für Kraft- und Bewegungsübungen, an denen man sich vollkommen austoben kann. Hier werden einem unter anderem auch außergewöhnlichere Geräte wie ein Trampolin angeboten.Vogelsangerstr., 50823 Köln

Trimm-dich-Pfad Kaserne Lüttich

Joggerinnen

Joggen bietet sich gerade in der Corona-Krise besonders an, denn dabei kann genügend Abstand eingehalten werden. (Symbolbild)

Im Trimm-dich-Pfad in der Lütticher Kaserne werden einem zahlreiche Outdoor Fitness-Möglichkeiten im dichten Wald geboten. Hier findet sich unter anderem eine Klimmzugstange und ein Parallelbarren. Der Park eignet sich unter anderem auch ideal für Laufsport und lässt dadurch Kraft- und Ausdauerübungen gut verbinden.Neusser Landstr. 4, 50735 Köln

Weitere Trimm-dich-Pfade finden Sie auch hier

Trimm-dich-Pfad im Kölner Stadtwald

Stadtwald Köln archiv 022018

Der Stadtwald bietet sich wunderbar an für unterschiedlichste Sportangebote.

Gegründet vom ehemaligen FC-Profi Matthias Scherz und seinem Verein „Scherz e.V.“ können Sportler in dem Outdoor-Fitness Park am Adenauerweiher sämtlichen Aktivitäten nachgehen. Der Park eignet sich ganz besonders gut für ausgiebige Laufrunden oder Kraftübungen.Stadtwald, Stadtteil Lindenthal, 50935 Köln

Calisthenics Park Mülheim

Bewegung dpa

Bewegung macht an der frischen Luft besonders Spaß. (Symbolbild).

In der Nähe der „MüTZe“, dem Bürgerhaus in Mülheim findet sich dieser überschaubare aber gute Fitness-Park. Obwohl keine hohe Klimmzugstange vorhanden ist, können sich Fitness-Fans hier über andere Geräte wie Ringe, Abs Benches und mehr erfreuen. Einige niedrige Stangen sind auch vorhanden.Von-Sparr-Straße 19, 51063 Köln

Merheimer Heide 4F-Circle-Bewegungsparcours

merheimer heide ramme

Auf der rechten Rheinseite findet sich dieser Bewegungsparcours des deutschen Herstellers Playparc. Er wurde im Jahr 2014 erbaut und bietet zahlreiche Trainingsmöglichkeiten für Kraft- und Bewegungsübungen, ist jedoch auch sehr geeignet für Laufsport.Merheimer Heideweg, 51103 Köln

Auf den nächsten Seiten könne Sie sich über kostenloses Lauftraining und Slacklining in Köln informieren:

Slacklining in Köln

Board-Test-8235

Boarden auf der Slackline - geht auch ab diesem Frühling.

Slacklining bezeichnet einen dynamischen Balancesport. Dabei wird ein elastisches Band zwischen zwei festen Gegenständen (im Parken z.B. zwischen Bäumen) befestigt und der Sportler versucht, dieses Band zu überqueren. Es ist eine ideale Übung, um den Gleichgewichtssinn zu trainieren und deswegen vor allem bei Kletterern oder Wintersportlern wie Skiern oder Snowboarden sehr beliebt.

Anfänger sollten sich Slacklining jedoch nicht als zu einfach vorstellen. Von insgesamt sechs verschiedenen Slacklining-Stufen, sind auf jeden Fall die ersten Slacklines, nämlich die sogenannten „Lowlines/Tricklines“ zu empfehlen, da diese nur auf Hüfthöhe liegen und man sich bei einem Sturz nicht allzu schwer verletzen kann.

Man sollte außerdem darauf achten, dass man die Übung möglichst unter einem weichen Untergrund ausführt. Wer seinen Gleichgewichtssinn gut genug trainiert hat, kann sich an die anderen Schwierigkeitsstufen ran wagen.

Gute Plätze fürs Slacklining in Köln:

Decksteiner Weiher: Militärring / in der Nähe des Geißbockheims, Franz-Kremer-Allee 1-3, 50937 Köln

Innerer Grüngürtel: Vogelsangerstr., 50823 Köln

Kostenlose Sportangebote mit FIT.Köln

Laufstrecken Hauptbild Frau joggt am Rhein

Am Rhein lässt es sich gut joggen.

FIT.Deutschland ist eine Initiative, die kostenlose und öffentliche Trainingsangebote in zahlreichen deutschen Städten anbietet. Für die Initiatoren steht fest: Fitness darf keine Frage des Geldes sein. Bei FIT.Köln werden anerkannte und effiziente Trainingsmethoden aus dem Athletik- und Fitnesstraining zu einem neuartigen Trainingskonzept vereint.

Training mit eigenem Körpergewicht

Es wird primär mit dem eigenen Körpergewicht trainiert. Den Sportbegeisterten werden zudem unterschiedliche Schwierigkeitsstufen geboten, damit jeder auf seinem individuellen Level trainieren kann.

Beweglichkeit und Kraft

Diese Verbindung von Beweglichkeits- und Kraftübungen soll den Besuchern ein ausgewogenes Sportprogramm bieten. Laut den Veranstaltern ein Programm, das für jeden geeignet ist – ganz unabhängig von der körperlichen Konstitution oder dem Alter.

Kostenloses Training

Die Fitnessbegeisterten trainieren mit Kenneth Buwing, der unter anderem auch Athlethiktrainer der RheinStars ist. Jede Trainingseinheit dauert rund 60 Minuten und man kann sich unverbindlich und kostenlos im Internet für das Trainingsprogramm registrieren.

Trainingsorte:

Tanzbrunnen, Rheinparkweg 1, 50679 Köln

Stadionvorwiese, Olympiaweg 7, 50933 Köln

Weitere Infos unter: www.fit-koeln.de/

Aus aktuellem Anlass musste FIT.KÖLN das regelmäßig stattfindende Fitnesstraining bis auf Weiteres einstellen. Auf der Facebook-Seite kündigt der Veranstalter an, Special-Events im Frühjahr 2018 anzubieten. Nähere Informationen folgen über Facebook oder die Website.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nachtmodus
KStA abonnieren