BÄLLE UND PARTYS von Altweiber bis Aschermittwoch

Lesezeit 3 Minuten

Donnerstag, 7. Februar

11.11 Uhr: Festzelt Longerich, Weiberfastnachtstreiben, KG Blau-Weiß „Alt Lunke“ 1936.

11.11 Uhr: Beachsportanlage zwi schen Carl-Diem-Weg und Mün gersdorfer Stadion, Party der Deutschen Sporthochschule Köln.

Alles zum Thema Weiberfastnacht

14 Uhr: Renaissance-Hotel Köln, Husarenparty „Knatschverdötsch“, Treuer Husar Blau-Gelb von 1925.

14 Uhr: Dorint-Kongress-Hotel, Ball „Raderdoll“, Große Braunsfelder KG von 1976.

14 Uhr: Senats-Hotel, Colombina Colonia, 1. Kölner Damen KG „De kölsche Düvjer“ (Herren sind willkommen).

15 Uhr: Festzelt Brück, Weiberfastnachtsball, KV Löstije Brücker Müüs.

18 Uhr: Gürzenich, „Fest in Blau“, Blaue Funken, Kölner Funken Artillerie von 1870.

18 Uhr: Börsensaal der Industrie- und Handelskammer, Swinging Fastelovend, Große Kölner KG von 1882.

20 Uhr: Kantine, Wieverfastelovend-Party „Do dun mer bütze“.

Freitag, 8. Februar

19 Uhr: Straßenbahnmuseum Thie lenbruch, J'UHU-Fete, KG UHU von 1924.

20 Uhr: Gürzenich, 55. Medizinerball, Festausschuss Medizinerball.

20 Uhr: Palladium, Sackjeseech-Party.

20.30 Uhr: Essigfabrik Deutz, Humba Party 2002, Funkhaus Europa 103.3 / WDR 5.

Samstag, 9. Februar

17 Uhr: Bürgerschaftshaus Görlinger Zentrum, 1. KG „Närrische Pefferinsel“.

17 Uhr: Lutherkirche, Martin-Luther- Platz, Karnevalsgottesdienst, an schließend Tanz in der Kirche.

17.30 Uhr: Liebfrauenhaus Köln- Mülheim, Stammtischgesellschaft „Nie gehässig“, gegr. 1928.

18 Uhr: Festzelt Brück, Preismas kenball, KV Löstije Brücker Müüs.

19 Uhr: Maritim-Hotel Köln, Rote Funken Ball, Kölsche Funke rut-wieß vun 1823, „Rote Funken“.

19.30 Uhr: Wolkenburg, Paprika-Ball, KG Alt-Köllen vun 1883.

19.30 Uhr: Mehrzweckhalle Porz-Langel, KG „Rut-Wieß“ Löstige Langeler.

19.30 Uhr: Festzelt Longerich, Fest in Blau-Weiß, KG Blau-Weiß „Alt Lunke“ 1936.

20 Uhr: Gürzenich, Prinzen-Garde Köln 1906.

20 Uhr: Sartory-Säle, Mummenschanz, Ehren-Garde der Stadt Köln 1902.

20 Uhr: Renaissance-Hotel Köln, Treuer Husar Blau-Gelb von 1925.

20 Uhr: Queens-Hotel Köln, Ball / Disco mit Programm, Kölner KG Alt-Lindenthal.

20 Uhr: Theater am Tanzbrunnen, „Alemannsjeck“, Bürgergarde „blau-gold“ von 1904.

20 Uhr: Rhein-Center Köln-Weiden, XV. Römerball, Römer-Garde Köln-Weiden.

20 Uhr: Josef-Barten-Halle, Jung und Jeck, Große Dünnwalder KG 1927 „Fidele Jonge“.

20 Uhr: Gaststätte „Jägerstube“, Maskenball, Kölner KG Blomekörfge 1867.

20 Uhr: Palladium, Sackjeseech-Party.

21.30 Uhr: Gloria, Karnevalsparty mit Heidi Stern (mit Karaoke und Bühnenperformances).

Sonntag, 10. Februar

16 Uhr: Festzelt Longerich, KG Blau-Weiß „Alt Lunke“ 1936

16.30 Uhr: Flora, Jugend-Kostümfe te der Gemeinnützigen Gesell schaft des Festkomitees Kölner Karneval (Teilnahmealter: 16-24 Jahre).

17 Uhr: Festzelt Brück, Karnevalstreiben, KV Löstije Brücker Müüs.

19 Uhr: Limelight, Karnevalsball.

19.30 Uhr: Wolkenburg, Kokainball 2002, Freundeskreis des Kokainball.

20 Uhr: Hotel Mondial am Dom, Kölner Karnevals-Verein „Unger uns“ von 1948.

Montag, 11. Februar

16 Uhr: Gloria, Joldfever-Party, KV Goldene Jungs.

19.30 Uhr: Bastei, Große Kölner Redoute, Große Kölner KG 1882.

20 Uhr: Kantine, Rusenmondach-Party.

Dienstag, 12. Februar

19.30 Uhr: Flora-Parkterrassen, Dienstagsball mit Nubbelverbrennung, „Die Florakinder“.

KStA abonnieren