Nach mehr als zwei MonatenCampusbrücke in Leverkusen-Opladen wieder frei

Lesezeit 1 Minute
Brücke

Die Campusbrücke ist wieder begehbar.

Leverkusen – Gute Nachricht für Opladenerinnen und Opladener: Die Campusbrücke ist wieder freigegeben. Die Brücke sei in der vergangenen Woche durch ein Ingenieurbüro statisch begutachtet worden, schreibt die Stadtverwaltung am Montagmittag. „Danach konnte das Bauwerk nach Beseitigung kleinerer Mängel für den Fuß- und Radverkehr wieder freigegeben werden.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Allerdings bedarf es noch weiterer Reparaturarbeiten, heißt es. Dadurch könne es erneut „zu vereinzelten Sperrungen kommen“. Die Technischen Betriebe würden darüber rechtzeitig informieren.

Alles zum Thema Opladen

Seit zwei Monaten gesperrt

Die Campusbrücke musste Mitte August gesperrt werden. Ein Baggerfahrer hatte bei Arbeiten an der Lärmschutzwand eins der Brückenteile, das die Europaallee überspannt, angefahren und beschädigt. In der Folge habe sich ein aufliegendes Brückenelement „auf einem der beiden Widerlager um circa zehn bis zwölf Zentimeter verschoben“ – die Brücke musste daraufhin sofort komplett gesperrt werden.

Im September hatten Bürgerinnen und Bürger eine schnellere Reparatur gefordert, da die Sperrung zu einem großen Umweg geführt hatte.

Nachtmodus
KStA abonnieren