Kühle Drinks im BeachclubDie 8 besten Strandbars in Köln und der Region für warme Sommertage

Lesezeit 7 Minuten
Die Kölner Strandbar km689 bei Sonnenuntergang am Abend.

Die Kölner Strandbar km689 bei Sonnenuntergang am Abend. Im Hintergrund ist der Kölner Dom zu sehen. (Archivbild)

Mit den Füßen im Sand: Wir verraten Ihnen acht Beachbars in und um Köln, die echtes Strandfeeling aufkommen lassen.

Mit dem Einzug des Sommers in Nordrhein-Westfalen bietet Köln die Möglichkeit, Urlaubsfeeling quasi vor der Haustür zu erleben. Statt langer Flugreisen laden die heimischen Strandbars zu Entspannung, Sonnenbaden, Wasserspielen oder einer Partie Beachvolleyball ein. Besonders reizvoll sind die Abendstunden, wenn man bei einem Sundowner die Füße im Sand vergraben kann. Eine Auswahl empfehlenswerter Strandbars in und um Köln.

Ihr persönlicher Beachclub ist nicht dabei? Dann schreiben Sie uns gerne unter ksta-community@kstamedien.de.

Strandbars und Beachclubs in und um Köln

km 689 - Cologne Beach Club

Der Beachclub „km 689“ mit Blick auf den Kölner Dom direkt am Rheinufer verfügt über ein großzügiges Areal mit Platz für bis zu 1.000 Gäste. Entspannen kann man unter großen Sonnensegeln oder in gemütlichen Chill-Out-Liegen. Vom nahe gelegenen Tanzbrunnen dringen gelegentlich die Melodien bekannter Musiker an die Ohren der Strandbar-Besucher.

Alles zum Thema Bars & Kneipen

Der Cologne Beach Club bei Nacht mit stimmungsvoller Beleuchtung und dem Blick auf den Dom.

Der Blick auf den Kölner Dom bei Dunkelheit hat einen ganz besonderen Reiz. Hier der Blick vom Cologne Beach Club. (Archivbild)

Für den kleinen Hunger gibt es Burger, Pommes und die spezielle Rheinterrassen-Currywurst. Ein vielfältiges Getränkeangebot von Bier über Softdrinks und Weine bis hin zu Heißgetränken, Longdrinks und Cocktails rundet das Angebot ab.

Öffnungszeiten: Bei gutem Wetter: Mi – Fr ab 17 Uhr, Sa+So und Feiertage ab 13 Uhr. Vor einem Besuch sollte sichergestellt werden, dass der Club am gewünschten Tag auch geöffnet ist. Montag und Dienstag sind Ruhetage. Infos zu Sonderterminen auf Facebook. | Eintritt: frei, freie Platzwahl, Mietgebühr für ein Beachbett: 20 Euro. Keine Hunde erlaubt. | Adresse: Rheinparkweg 1, 50679 Köln | www.km689.de


Blackfoot Beach

Der Blackfoot Beach am Fühlinger See erstreckt sich über eine Fläche von 10.000 Quadratmetern. Der Sandstrand ist so angelegt, dass er sanft ins Wasser abfällt, was besonders für Kinder von Vorteil ist. Für Nichtschwimmer gibt es einen eigenen Bereich. Strandpavillons bieten Schutz für Besucher, die den Schatten bevorzugen.

Neben den Entspannungsmöglichkeiten gibt es im Beachclub Aktivitäten wie Kanu- und Kajakfahren sowie Beachvolleyball und Beachsoccer. Stand-up-Paddling-Ausrüstung kann gemietet werden. Diese Angebote können online gebucht werden. Erfrischungen und Snacks werden im Biergarten in unmittelbarer Strandnähe angeboten. Es gibt Specials, darunter die „Karibische Nacht“ mit Latin Pop, Salsa und Reggaeton am 19. Juli 2024. 

Öffnungszeiten: Sommersaison täglich von 10 bis 20 Uhr | Eintritt: Erwachsene 6,30 Euro, Jugendliche bis 17 Jahre 4,20 Euro, bis 5 Jahre 1 Euro. Ein Liegestuhl kostet 6,50 Euro pro Tag. Tickets können nur online erworben werden. Hunde sind am Strand nicht erlaubt. | Adresse: Stallagsbergweg 1, 50769 Köln | www.blackfoot.de


Playa in Cologne

Die Playa in Köln ist eine Kombination aus Strandbar und Sportanlage in der Nähe des Rhein-Energie-Stadions. Auf einer Fläche von 60 x 30 Metern stehen Flächen für verschiedene Beachspiele wie Fußball, Volleyball, Handball etc. zur Verfügung. Die fünf Spielfelder können stundenweise gemietet werden, es werden aber auch Dauerkarten angeboten. Zwei der Plätze verfügen über Flutlicht. Für den Nachwuchs gibt es Angebote wie Feriencamps und Ballschulungen.

Der angrenzende Biergarten bietet eine Auswahl an Speisen und Getränken, darunter Burger, Salate, Flammkuchen sowie warme Getränke, alkoholfreie Erfrischungsgetränke, Bier und Mixgetränke.

Auch hier gibt es regelmäßige Specials wie die „Puro Reggaeton Party“ am 27. Juli 2024.

Öffnungszeiten: Mo – Fr 17 – 23 Uhr, Sa 12 – 23 Uhr, So 12 – 21 Uhr, Feiertage 14 – 23 Uhr | Eintritt: frei | Adresse: Junkersdorfer Straße 1, 50933 Köln | www.playa.de


Beachclub – Strandbad Otto-Maigler-See

Der Beachclub am Otto-Maigler-See in Hürth bei Köln bietet auf einer Fläche von rund 3.000 Quadratmetern verschiedene Sitzmöglichkeiten wie Sofas, Strandkörbe und Liegen. Abends wird die Atmosphäre durch Fackeln und Laternen erhellt. An den Wochenenden sorgen wechselnde DJs für musikalische Unterhaltung.

Die ersten Sonnenanbeter konnten bereits köstliche Drinks im Beachclub am Strand genießen.

Die ersten Sonnenanbeter konnten bereits köstliche Drinks im Beachclub am Strand genießen. (Archivbild)

Für Besucher, die eine aktive Freizeitgestaltung bevorzugen, stehen Tischtennis, Beachvolleyball, Beachsoccer sowie die Möglichkeit zum Schwimmen im See zur Verfügung. Für das leibliche Wohl wird auf der „Seeterrasse“ mit einer Auswahl an Speisen und Getränken gesorgt, darunter die köstlichen „Sommerpommes“ mit hausgemachter Hollandaise und Pesto. Auch die Flammkuchen sind sehr lecker.

Öffnungszeiten:  Tagesabhängig vom Wetter, hier auf der Homepage prüfen. Bei schönem Wetter meist ab 11 Uhr geöffnet, an Wochenenden und Feiertagen auch früher (9 Uhr) | Eintritt: Tickets gibt es online im Shop ab 3 Euro. Hunde sind am Strand nicht erlaubt, jedoch im Restaurant „Seeterrasse“.| Adresse: Otto Maigler See, 50354 Hürth | www.oms-beachclub.de


Strandbar Leverkusen

Seit 2020 wird die Gastronomie vom gleichen Betreiber geführt, der auch für die SonnenscheinEtage in Köln verantwortlich ist. Die rund 1.500 Quadratmeter große Fläche bietet verschiedene Sitzmöglichkeiten wie Sonnenstühle, Bierbänke, Strandkörbe und Sonnenschirme, ergänzt durch viel Sand. Palmen sorgen für ein grünes Ambiente, abends werden gelegentlich Lagerfeuer in Tonnen angezündet.

Feiner Sand und Liegen in der Strandbar Leverkusen.

Feiner Sand und Liegen in der Strandbar Leverkusen. (Archivbild)

An zwei Bars können sich die Gäste erfrischen. Wenn ein DJ auflegt, wird Eintritt erhoben. Ein Imbisswagen sorgt zeitweise für das leibliche Wohl, ansonsten gibt es Snacks zu kaufen. Hunde dürfen mitgebracht werden, ein Wickelraum und barrierefreie Zugänge sind vorhanden. Es besteht ganzjährig die Möglichkeit, Teile oder die gesamte Fläche für private Veranstaltungen mit oder ohne Catering zu mieten.

Öffnungszeiten: zwischen 15 und 22 Uhr, Wochenende und Feiertage ab 12 Uhr, wetterabhängig. Per Bandansage unter 0178 1956522 bekanntgegeben oder in den Stories bei Instagram und Facebook. | Eintritt: Kostenlos, aber ein Mindestverzehr von 2 Euro für Erwachsene | Adresse: Rheinallee 7, 51373 Leverkusen-Wiesdorf, direkt im Neuland-Park | strandbarleverkusen.de


Haus Piwipp in Dormagen

Das Landgasthaus Piwipp verfügt über eine Strandbar, in der die Gäste in Liegestühlen den Blick auf den Rhein genießen und die Füße im Sand baumeln lassen können. Zur Ausstattung gehören auch Stehtische und eine Lounge-Ecke. Die Beachbar bietet Platz für bis zu 200 Gäste.

Das Getränkeangebot umfasst Cocktails, Longdrinks, Bier und Softdrinks. Für den kleinen Hunger gibt es Speisen wie Pommes Frites, auch aus Süßkartoffeln, Chicken Wings und Panini. Die Bar ergänzt das bestehende Angebot des Piwipp, zu dem bereits ein Restaurant mit Biergarten und ein Bierwagen gehören.

Öffnungszeiten: Fr: 15 – 24 Uhr, Sa 14 – 24 Uhr, So 12 – 22 Uhr, alles wetterabhängig. Es gibt regelmäßig geschlossene Gesellschaften, daher die Website prüfen. | Eintritt: frei. Hunde sind nicht erlaubt. | Adresse: Haus Piwipp 1, 41539 Dormagen | haus-piwipp.de


SonnenscheinEtage

Feiner Sand, Sonnenliegen und Strandkörbe am Strand der SonnenscheinEtage

Feiner Sand, Sonnenliegen und Strandkörbe am Strand in Kölner Höhen. (Archivbild)

Schwindelfrei sollte man sein, wenn man die Beachbar auf dem Kaufhof-Parkdeck besucht, die einen besonders schönen Blick auf den Dom bietet. Die Strandbar in luftiger Höhe ist mit Kies, Liegestühlen, Strandkörben, Lounge-Ecken und einem Biergarten ausgestattet. Besucher können hier eine Auswahl an Getränken und Snacks genießen, während sich Kinder in einem Sandkasten mit Spielzeug beschäftigen können. 

Öffnungszeiten: Mi – Fr ab 18 Uhr, Sa+ So+Feiertag ab 14 Uhr, bis Mitternacht. Auch hier gilt es das Wetter zu beachten, Änderungen gibt es tagesaktuell auf Facebook. | Eintritt: 5 Euro Eintritt (besondere Events: 8 Euro), kein Mindestverzehr, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt | Adresse: An St. Agatha 19-25 14. Etage (linker Fahrstuhl) / 14th floor (left elevator Parkhaus B / Galeria Kaufhof Karstadt, 50667 Köln | www.sonnenscheinetage.de


Monkey’s Island

Achtung: Aktuell ist die Anlage geschlossen – die Inhaber hoffen aber, zeitnah wieder öffnen zu können.

Im Norden Kölns, am Escher See, befindet sich der Beach Club „Monkey's Island“, früher bekannt als „Sundown Beach“. Der Sand ist fein und das Wasser von guter Qualität. Nach einer Neugestaltung bietet der Club neben den bestehenden Einrichtungen wie Sanitäranlagen und Gastronomie auch ein Fußballfeld und neue Liegestühle.

Hunde, eigene Speisen und Getränke – außer Wasser und Obst für Kinder – sowie Fahrräder sind nicht erlaubt. Über Lautsprecher gibt es Musik und der Platz wird gerne für Feste genutzt. Die Anlage steht auch für Veranstaltungen wie Teambuilding, Hochzeiten, Sommerfeste und Geburtstage zur Verfügung.

Öffnungszeiten: Bei gutem Wetter, ab 25 Grad: Mo – Fr 13 – 20 Uhr, Sa+ So+Feiertag 12 – 20 Uhr  | Eintritt: Erwachsene 7,50 Euro, Kinder 6 – 17 Jahre 5 Euro, Kinder unter 5 Jahren freier Eintritt | Adresse: Sundown Beach Club, Am Baggerfeld 4,  50735 Köln | vivenu.com

Nachtmodus
KStA abonnieren