Abo

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Ursache weiter unklar Sechs Personen nach Feuer am Ebertplatz verletzt

Brand Ebertplatz STENZEL 081022

Am Ebertplatz in Köln sind mehrere Personen bei einem Brand in der KVB-Haltestelle verletzt worden.

Köln – Bei einem Brand an einer Stadtbahn der Linie 18 in der U-Bahn-Haltestelle  Ebertplatz in Köln sind am Samstagnachmittag (8. Oktober) sechs Menschen leicht verletzt worden. Der erste Notruf ging bei der Feuerwehr um 14.19 Uhr ein. Der Brand entstand unterhalb einer Trittstufe der Stadtbahn innerhalb eines technischen Bauteils. Die genaue Ursache für das Feuer ist bislang unklar. Ein Kabelbrand konnte, anders als zunächst berichtet, bislang nicht als Auslöser ermittelt werden. Der Einsatz wurde am Samstagabend  gegen 20 Uhr beendet. 

Zahlreiche Passagiere mussten evakuiert werden, sechs Personen wurden leicht verletzt. Dazu gehören zwei Mitarbeitende der KVB sowie vier Gäste. Sie erlitten leichte Rauchvergiftungen. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Der Fahrer der Stadtbahn und ein KVB-Mitarbeiter aus dem Stellwerk am Ebertplatz setzen zunächst Handlöschgeräte ein, bevor die Feuerwehr übernahm. Die zerstörte Bahn wurde durch die Flammen und die Löscharbeiten der Feuerwehr so stark beschädigt, dass sie nicht auf Anhieb aus der Haltestelle entfernt werden konnte. Erst am Abend gegen 20 Uhr konnte sie zum Betriebshof West geschleppt werden.

Auf dem KVB-Betriebshof West wird jetzt ein von der Bezirksregierung Düsseldorf als technischer Aufsichtsbehörde bestellter Gutachter an der Stadtbahn weiter zur genauen Brandursache forschen. Das Fahrzeug ist deshalb vorerst beschlagnahmt worden.

Brand Eberplatz STENZEL (2)

Feuer am Ebertplatz: Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte rücken mit Dutzenden Fahrzeugen aus.

Auf Videos auf den sozialen Netzwerken war die Evakuierung der Bahngäste zu sehen: Dicke schwarze Wolken verdunkelten die Haltestellen, während Bahnen geräumt wurden. Am Ebertplatz quollen die Rauchwolken aus dem U-Bahn-Zugang und legten sich über den ganzen Park. Auch noch zwei Stunden später bemerkten Passanten den beißenden Geruch an den umliegenden Haltestellen wie dem Hansaring. Ein Augenzeuge berichtet von der Evakuierung.

Feuer am Ebertplatz: KVB stellt Stadtbahn-Betrieb am Ebertplatz ein

Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte waren mit Dutzenden Fahrzeugen in Richtung Ebertplatz ausgerückt und sperrten die Zugänge zur Haltestelle großräumig ab.

Agneskirche Brand Ebertplatz 0810

Die Feuerwehr öffnet auch an der Agneskirche Zugänge zu den U-Bahn-Schächten.

Ein Twitter-Video zeigt die verrauchte U-Bahn-Haltestelle am Hansaring und Hunderte Menschen, die die Haltestelle fluchtartig verlassen. Die Feuerwehr war auch mit Rettungsbussen vor Ort. (red)