Abo

Nach Konzert in KölnAlicia Keys zu Besuch in Julia Komps Mezze Bar

Lesezeit 2 Minuten
Alicia Keys mit Julia Komp

Alicia Keys (r.) mit Julia Komp (M.) und Yunus Özananar 

Köln – Julia Komp ist am Morgen danach noch ganz beeindruckt. Alicia Keys hatte sich für ein Get-Together mit etwas 25 Gästen nach ihrem Konzert in der Lanxess-Arena am späten Freitagabend die Mezze-Bar der Sterne-Köchin ausgesucht. „Sie war ein sehr angenehmer Gast, bodenständig, super freundlich und hat die ganze Zeit gelacht“, berichtet Komp dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ von dem Besuch des US-Superstars in ihrem Lokal in der Innenstadt. 

Seit Dezember 2021 in der Kämmergasse

Julia Komp ist 1989 in Engelskirchen geboren und in Overath aufgewachsen. Nach dem Abitur begann sie ihre Ausbildung als Köchin im Porzer Sterne-Restaurant „Zur Tant“. 2016 wurde sie mit 27 Jahren jüngste Sterneköchin Deutschlands im Kerpener Schloss Loersfeld. 2018 ging sie für ein Jahr auf Weltreise, um die kulinarischen Traditionen in 30 Ländern kennenzulernen. Bis zum Frühjahr kochte sie im Mülheimer Lokschuppen. Am 21. Dezember eröffnet sie im ehemaligen Restaurant L’Accento in der Kämmergasse 18 das Fine-Dining-Restaurant Sahila und die Mezzebar Yu*lia. 

Natürlich sei ihr ganzes Team vor dem Besuch sehr aufgeregt gewesen, so die 33-jährige Köchin. „Wir haben ja erst vor sechs Monaten geöffnet und dann direkt so einen Superstar zu Gast zu haben“, das sei eine „große Freude und Ehre“ gewesen.

Alles zum Thema Julia Komp

Keys sei ein Fan von mediterranen und orientalischen Geschmacksrichtungen und wollte eine lockere Atmosphäre rund um einen Tisch mit vielen Speisen, „wie ein Familien-Dinner“, haben. Bis hin zum gewünschten Blumenschmuck wurde alles nach ihren Wünschen vorbereitet. 

Lob für die junge Sterne-Köchin

Komp war besonders angetan von ihrem prominenten Gast, weil Keys in einer kurzen Ansprache an ihre Gäste im Sinne des weiblichen „Empowerment“ betont habe, wie wichtig es sei, an sich selbst zu glauben und für seine Träume zu kämpfen. Dann könnten Mädchen und Frauen viel für sich erreichen.

„Sie hat sich auch an mich gerichtet und mich als Vorbild für die junge Generation bezeichnet und mir Komplimente gemacht für den Michelin-Stern, den ich mit 26 Jahren bekommen habe. Wir seien ein Vorbild für junge Mädchen“, erzählt Komp von ihrer Begegnung mit Alicia Keys, deren Gäste es sich bis in die Nacht hinein bei Julia Komp gut gehen ließen. (ps)

KStA abonnieren