Trainingslager, Testspiele, SaisoneröffnungSo startet der 1. FC Köln ab Freitag in die Saisonvorbereitung

Lesezeit 3 Minuten
1. FC Köln, Trainingslager, Donaueschingen, Training, Warmlaufen

Der 1. FC Köln wird nicht wie im vergangenen Sommer ein Trainingslager in Donaueschingen beziehen, sondern sich in der Region Hochkönig auf die neue Saison vorbereiten.

Sechs Wochen nach dem spannenden Saisonfinale gegen FC Bayern startet der 1. FC Köln am Freitag in die fünfwöchige Saisonvorbereitung.

Während sich der Blick der Fans auf die Kaderplanung der FC-Verantwortlichen richtet, starten Spieler und Trainerstaff gut erholt in die Saisonvorbereitung. Am Freitag beginnen die obligatorischen Leistungstests im medizinischen und athletischen Bereich mit der Unterstützung von Sportorthopädie Wallenborn.

1. FC Köln: Erstes Training am 10. Juli

Am Montag, dem 10. Juli, begrüßt Trainer Steffen Baumgart sein Team um 11 Uhr erstmals zum Training. Dort lernen die FC-Profis auch ihre neuen Teamkollegen kennen: Luca Waldschmidt kommt vom VfL Wolfsburg (Leihe), Leart Paqarada als Hector-Nachfolger vom FC St. Pauli (Vertrag bis 2026) und Jacob Christensen von Nordsjaelland aus Dänemark (Vertrag bis 2026).

Bundesliga-Saison 2023/24

Das ist der Spielplan des 1. FC Köln

1/18

Nicht zurückkommen werden bekanntlich Jonas Hector (Karriereende), Ellyes Skhiri (vereinslos), Timo Horn (vereinslos), Ondrej Duda (Kaufpflicht nach Leihe an Hellas Verona), Sebastian Andersson (vereinslos) und Tim Lemperle (Leihe an Greuther Fürth).

Alles zum Thema Steffen Baumgart

1. FC Köln bezieht Trainingslager in Österreich

Am Donnerstag, dem 13. Juli, geht es für die Geißböcke bereits weiter ins Trainingslager. Der FC wird die Region Hochkönig besuchen und acht Tage lang im Hotel Eder in Maria Alm Quartier zu Gast sein. Dort wollen die Kölner den ersten Grundstein für die kommende Bundesliga-Saison legen.

Der Verein erklärte zudem: FC-Fans haben in Maria Alm die Möglichkeit, die Fußball-Profis beim Training aus nächster Nähe zu beobachten. Täglich stünden ein bis zwei öffentliche Einheiten auf dem Gelände des UFC Maria Alm auf dem Programm.

Blitzturnier gegen Podolski-Klub und Test gegen Mallorca

In Österreich absolviert der FC zwei interessante Testspiele gegen die Mannschaften der Ex-Kölner Lukas Podolski und Ron-Robert Zieler bestreiten. Am 16. Juli trifft das Baumgart-Team in einem Blitzturnier auf den Podolski-Klub Gornik Zabrze und auf den Zweitligisten Hannover 96. Dann könnte der FC erstmals in seinen neuen Trikots auflaufen.

Der Pay-TV-Sender „Sky“ wird laut einer Pressemitteilung das Blitzturnier live übertragen. Zabrze und Hannover bereiten sich ebenfalls in Österreich auf die neue Spielzeit vor.

Zum Abschluss des Trainingslagers geht es am Freitag, dem 21. Juli, um 15 Uhr gegen den spanischen Erstligisten RCD Mallorca.

FC-Gegner für Saisoneröffnung steht fest

Nach der Rückkehr nach Köln trifft der FC am 28. Juli erst im Südstadion auf Regionalligist Fortuna Köln (18.30 Uhr), einen Tag später tritt das Baumgart-Team gegen den Drittligisten FC Erzgebirge Aue im Euskirchener Erftstadion an (14 Uhr). 

Im August steigt dann das Fanfest zur Saisoneröffnung. Für die Auftakt-Veranstaltung am Samstag, dem 5. August (18 Uhr) kommt der französische Erstligist FC Nantes ins Rhein-Energie-Stadion. Zuvor standen auch Nottingham Forest, Tottenham Hotspur und West Ham United als Gegner im Raum.

Die FC-Testspiele der Saisonvorbereitung

  • 16. Juli: 1. FC Köln 0:1 Hannover 96 (Kosastadion, St. Johann)
  • 16. Juli: 1. FC Köln 3:1 Gornik Zabrze (Kosastadion, St. Johann)
  • 21. Juli, 15 Uhr: RCD Mallorca (Max-Aicher-Stadion, Salzburg)
  • 28. Juli, 18.30 Uhr: Fortuna Köln (Südstadion)
  • 29. Juli, 14 Uhr: Erzgebirge Aue (Erftstadion)
  • 5. August, 18 Uhr: FC Nantes (Rhein-Energie-Stadion)

Mehr als fünf Wochen Saisonvorbereitung

Beim Saisoneröffnungsfest (Start: 10 Uhr) auf den Stadionvorwiesen haben Fans die Möglichkeit, sich die Autogramme der Profis (10 bis 11.30 Uhr) und der FC-Frauen (14 bis 16 Uhr) zu ergattern, bevor es am frühen Abend ins Stadion geht.

Am 14. August wird es für das Team von Steffen Baumgart nach mehr als fünf Wochen Vorbereitung ernst: In der ersten Runde des DFB-Pokals gastiert der FC beim VfL Osnabrück. Am darauffolgenden Wochenende (19./20. August) starten die Kölner ihre Bundesliga-Saison bei Vizemeister Borussia Dortmund.

KStA abonnieren