Wenige wildlebende ExemplareKölner Zoo freut sich über Nachwuchs von stark bedrohten Echsen

Lesezeit 2 Minuten
Die Vietnamesische Krokodilschwanzechse.

Die Vietnamesische Krokodilschwanzechse.

Sechs Jungtiere der Vietnamesischen Krokodilschwanzechse wurden kürzlich im Kölner Zoo geboren.

Passend zum „Welttag der gefährdeten Arten“ am Freitag (19. Mai) feiert der Kölner Zoo erneuten Nachwuchs bei der stark bedrohten Vietnamesischen Krokodilschwanzechse. Sechs Jungtiere sind kürzlich in der Terrariumsabteilung des Zoos zur Welt gekommen.

Damit sind insgesamt bereits 31 dieser seltenen Echsen im Kölner Zoo geboren worden, was angesichts der nur noch 150-200 wild lebenden Exemplare etwa 15 bis 20 Prozent des weltweiten Bestandes darstellt.

Vietnamesische Krokodilschwanzechsen: Vor rund 20 Jahren entdeckt

Diese Entwicklung ist das Ergebnis des Einsatzes des Kölner Zoos für den Erhalt dieser Art. Unter der Leitung von Aquariumskurator Prof. Thomas Ziegler betreibt der Zoo ein Nachzuchtprogramm und hat bereits mehrfach Tiere an andere Zoos vermittelt, wodurch sich das Erhaltungszuchtnetzwerk in Menschenhand stetig erweitert.

Sechs Jungtiere der Vietnamesischen Krokodilschwanzechse wurden nun im Kölner Zoo geboren.

Sechs Jungtiere der Vietnamesischen Krokodilschwanzechse wurden nun im Kölner Zoo geboren.

Die Vietnamesische Krokodilschwanzechse wurde vor 20 Jahren durch ein internationales Kooperationsteam rund um Prof. Ziegler erstmalig in Vietnam entdeckt und 13 Jahre später als eigene Unterart beschrieben.

Zusammen mit seinen Partnern, darunter das IEBR (Institute of Ecology and Biological Resources) in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi, hat das Kölner Terrariumsteam ein Nachzuchtprogramm und eine Haltung in der Melinh Station für Biodiversität in Nordvietnam aufgebaut. Das langfristige Ziel ist es, stabile Reservepopulationen aufzubauen, die zur Stärkung der Naturbestände in ihre Ursprungsgebiete zurückgeführt werden können.

Die Vietnamesischen Krokodilschwanzechsen im Kölner Zoo stammen unter anderem aus Beschlagnahmungen illegal gefangener und nach Europa transportierter Tiere. Das Kölner Aquariumsteam kooperiert eng mit Zoll und Behörden sowie dem Bundesamt für Naturschutz und hat so eine Erhaltungszucht aufgebaut, die sich speziell der vietnamesischen Schutzeinheit widmet.

Für die Art namensgebend ist übrigens der an ein Krokodil erinnernde Schwanz. Ähnlich wie Krokodile lebt auch die Krokodilschwanzechse halbaquatisch, das heißt, sie bewohnt die Uferbereiche von Tropenwaldbächen, in die sie bei Gefahr eintaucht.

Nachtmodus
KStA abonnieren