Das Foto zeigt den Theatermacher 2017 bei der festlichen Wiedereröffnung der Berliner Staatsoper.

Eilmeldung

Goldene Zeit der Kölner Bühnen: Früherer Kölner Intendant Jürgen Flimm ist tot

Abo

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Karl Lauterbach

Foto: dpa

Aktuelle Artikel zu Karl Lauterbach

Lauterbachs umstrittenes Gutachten
Anzeige

Ist die Legalisierung von Cannabis besser für den Jugendschutz?

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will die EU-Kommission mit einem Gutachten überzeugen - das seinen Preis hat.

von Timot Szent-Ivanyi
Garantiert gesund: der grüne Smoothie, den Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach auf der Internationalen Grünen Woche zu sich nahm. Garantiert gesund: der grüne Smoothie, den Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach auf der Internationalen Grünen Woche zu sich nahm.
Timot Szent-Ivanyi
Klimaschützer
Anzeige

Leverkusens Abgeordnete sollen Bundesverkehrswegeplan kippen

Die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags legen in einem Gutachten nahe, dass die Verkehrsplanung rechtswidrig ist: Mit ihr werden die Klimaziele nicht erreicht.

von Thomas Käding
Die A3, von der B8-Brücke fotografiert Die A3, von der B8-Brücke fotografiert
Thomas Käding
Debatte über Cannabis bei „Hart aber fair“
Anzeige

„Was Sie sagen, ist absurd“ – Lauterbach liefert sich Wortgefechte mit CSU-Politiker

In der dritten Sendung von „Hart aber fair“ in diesem Jahr sprach Moderator Louis Klamroth mit seinen Gästen über die Gefahren einer Cannabis-Legalisierung.

von Anica Tischler
ARD/"hart aber fair" vom 23.01.2023 abgebildete Personen v.l.n.r. Karl Lauterbach (SPD, Bundesgesundheitsminister) ARD/"hart aber fair" vom 23.01.2023 abgebildete Personen v.l.n.r. Karl Lauterbach (SPD, Bundesgesundheitsminister)
Anica  Tischler
„Übertragungsfehler“
Anzeige

Massive Kritik nach Interview-Aussagen über Corona – Karl Lauterbach rudert zurück

Karl Lauterbach sieht sich nach einer Aussage über Long Covid massiver Kritik ausgesetzt. Der Gesundheitsminister musste zurückrudern.

Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, hat mit Aussagen in einem Interview viel Aufsehen erregt. Nun sagt er, er sei falsch zitiert worden. Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, hat mit Aussagen in einem Interview viel Aufsehen erregt. Nun sagt er, er sei falsch zitiert worden.
Christine  Meyer
So war der „Tatort“
Anzeige

Der Mörder ist immer der Greis mit der Bettpfanne

In „Lenas Tante“ werden Altnazis im Altenheim ermordet. Ist Karl Lauterbach daran schuld?

von Michael Kohler
Rüdiger Vogler schaut als Altenheimbewohner Kahane leidend in die Gegend. Rüdiger Vogler schaut als Altenheimbewohner Kahane leidend in die Gegend.
Michael Kohler
Beschwerde bei Lauterbach
Anzeige

Beschäftigte von Kinderkrankenhaus klagen: „Gehen bei Bonus leer aus“

Pflegekräfte der Intensivstation haben eine Corona-Sonderzahlung nicht erhalten. Sie sind empört.

von Kathy Stolzenbach
Das Bild zeigt eine Intensivpflegerin, die auf einer Kinder-Intensivstation einen kleinen Patienten versorgt, der beatmet wird. Das Bild zeigt eine Intensivpflegerin, die auf einer Kinder-Intensivstation einen kleinen Patienten versorgt, der beatmet wird.
Kathy Stolzenbach
Corona in NRW
Anzeige

Mediziner-Verband fordert früheres Ende der Maskenpflicht in Kliniken

Die wichtigsten Nachrichten zur Corona-Pandemie im Rheinland im Newsblog.

Apitheken in NRW wollen ihr Impfangebot ausweiten. Apitheken in NRW wollen ihr Impfangebot ausweiten.
Anna  Westkämper
Von Davos aus
Anzeige

Lauterbach liefert sich Twitter-Streit mit „Welt“-Chefredakteur Poschardt

Gesundheitsminister Lauterbach hat „Welt“-Redakteur Gersemann gelobt – und sich gleichzeitig mit dessen Chef Poschardt angelegt.

Karl Lauterbach (SPD) Karl Lauterbach (SPD)
Christine  Meyer
6,9 Prozent weniger Spenden
Anzeige

Lauterbach für grundlegend neue Organspenderegeln

Die Zahl der Organspenden ist nach jüngsten Zahlen weiter rückläufig. Der Gesundheitsminister hält die geltenden rechtlichen Regeln für gescheitert - und plädiert für einen neuen Anlauf.

Es ist Gesundheitsminister Karl Lauterbach zu sehen. Es ist Gesundheitsminister Karl Lauterbach zu sehen.
WHO warnt
Anzeige

Drosten: Corona-Mutation XBB.1.5 dürfte dominant werden – was darüber bekannt ist

Die neue Corona-Variante XBB.1.5 hat in den USA fast schon Omikron BQ.1 überholt. Was über die neue Mutation bekannt ist.

von Sebastian Hahn
Auf dieser vom US-Forschungszentrum «National Institute of Allergy and Infectious Diseases» (NIAID) zur Verfügung gestellten Aufnahme ist eine Zelle (blau) mit dem Coronavirus infiziert. (Symbolbild) Auf dieser vom US-Forschungszentrum «National Institute of Allergy and Infectious Diseases» (NIAID) zur Verfügung gestellten Aufnahme ist eine Zelle (blau) mit dem Coronavirus infiziert. (Symbolbild)
Sebastian Hahn
Verkehrsministerium bietet Gespräch an
Anzeige

Digitales Treffen zur Leverkusener Autobahn

Die Bundesbehörde will ihren aktuellen Planungsstand zum Autobahn-Ausbau erläutern.

von Bert-Christoph Gerhards
Protestaktion aus Leverkusen, "Keinen Meter mehr", in Berlin, am 10.06.2022, vor dem Bundesverkehrsministerium Protestaktion aus Leverkusen, "Keinen Meter mehr", in Berlin, am 10.06.2022, vor dem Bundesverkehrsministerium
Bert-Christoph  Gerhards
„Darf es nicht geben“
Anzeige

Lauterbach will Diskriminierung von homosexuellen Männern bei Blutspende beenden

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will Diskriminierung von homosexuellen Männern bei der Blutspende beenden. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will Diskriminierung von homosexuellen Männern bei der Blutspende beenden.
CDU verteidigt Pandemie-Kurs
Anzeige

Haben Staat und Krankenkassen zu viel für Corona-Tests ausgegeben?

Nötige Tests, aber zu teuer: Sechs Milliarden Euro haben PCR-Tests bislang in der Pandemie gekostet – viel mehr als nötig, zeigt eine Recherche.

Eine Medizinerin bereitet PCR-Tests gegen das Coronavirus vor. Man sieht nur die Hände und Test-Proben. Eine Medizinerin bereitet PCR-Tests gegen das Coronavirus vor. Man sieht nur die Hände und Test-Proben.
Durchsuchung in Castrop-Rauxel
Anzeige

Kein Rizin gefunden – Haftbefehl gegen zwei Männer

Anti-Terror-Ermittler in Schutzanzügen haben eine Wohnung im Ruhrgebiet gestürmt. Ein Iraner soll sich Cyanid und Rizin beschafft haben.

Castrop-Rauxel: Ein Mann wird von Beamten des Spezialeinsatzkommandos (SEK) mit Schutzmaske in Gewahrsam genommen. Castrop-Rauxel: Ein Mann wird von Beamten des Spezialeinsatzkommandos (SEK) mit Schutzmaske in Gewahrsam genommen.
Zwei Rücktritte
Anzeige

Leverkusens SPD-Fraktion zerfällt im Streit

Die beiden Fraktionsvizes Dirk Löb und Sven Tahiri schmeißen hin. Sie werfen Milanie Kreutz Alleingänge und schlechte Kommunikation vor.

von Thomas Käding
Vor dem Eiscafé Portofino stehen die SPD-Landtagswahlkämpfer Ariane Koepke, Milanie Kreutz und Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach Vor dem Eiscafé Portofino stehen die SPD-Landtagswahlkämpfer Ariane Koepke, Milanie Kreutz und Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach
Thomas Käding
Kurzfristig verhindert
Anzeige

Karl Lauterbach sagt Teilnahme an Prinzenproklamation in Köln ab

Am Freitag findet im Gürzenich in Köln die Prinzenproklamation statt. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat seine Teilnahme nun abgesagt.

von Carsten Fiedler
SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker beim Rosenmontagsempfang im Historischen Rathaus im Jahr 2019. SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker beim Rosenmontagsempfang im Historischen Rathaus im Jahr 2019.
Carsten  Fiedler
Bundesgesundheitsminister
Anzeige

Karl Lauterbach kommt nach Karnevals-Kritik zur Prinzenproklamation

Nachdem er die Karnevalsveranstaltungen in der Vergangenheit oft kritisiert hatte, kommt Karl Lauterbach nun zur Prinzenproklamation. Kardinal Woelki hingegen ist nicht eingeladen.

von Stefan Worring
SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker beim Rosenmontagsempfang im Historischen Rathaus im Jahr 2019. SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker beim Rosenmontagsempfang im Historischen Rathaus im Jahr 2019.
Stefan Worring
Die große Krankenhausreform
Anzeige

Was Lauterbach plant und wie sich das auswirken wird

Beim Reformgipfel will Karl Lauterbach am Donnerstag seine „Revolution“ in der medizinischen Versorgung vorstellen. Lässt sich das System noch retten?

von Timot Szent-Ivanyi
Karl Lauterbach (SPD), Bundesgesundheitsminister, gibt nach dem Besuch der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Charité Virchow-Klinikum CVK Berlin ein Pressestatement. Karl Lauterbach (SPD), Bundesgesundheitsminister, gibt nach dem Besuch der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Charité Virchow-Klinikum CVK Berlin ein Pressestatement.
Timot Szent-Ivanyi
„Edibles“
Anzeige

Studie sieht deutlichen Zuwachs von unabsichtlichem Cannabis-Konsum bei US-Kleinkindern

Laut einer Studie wurden in fünf Jahren mehr als 7000 Fälle von unabsichtlichem Cannabis-Konsum bei Kindern unter sechs Jahren festgestellt.

Auf einem Teller liegt Kuchen und ein Cannabis-Blatt. Auf einem Teller liegt Kuchen und ein Cannabis-Blatt.
Martin Böhmer
Gesundheitsminister im Interview
Anzeige

Karl Lauterbach gesteht Fehler in Corona-Politik ein

Knapp 13 Monate lang ist Karl Lauterbach jetzt Gesundheitsminister. Er spricht über Erfolge und Fehler, Spaß an der Arbeit und Mangel an Freizeit.

von Hendrik Geisler
Karl Lauterbach steht in einem Treppenhaus, er schaut an der Kamera vorbei. Karl Lauterbach steht in einem Treppenhaus, er schaut an der Kamera vorbei.
Hendrik  Geisler
Neue Studie
Anzeige

Anteil der Raucher unter Jugendlichen fast verdoppelt

Die Zahl der jungen Raucher steigt in Deutschland drastisch an. Gesundheitsminister Lauterbach ist besorgt

Eine Frau raucht eine Zigarette. (Symbolbild) Eine Frau raucht eine Zigarette. (Symbolbild)
Ärztepräsident Klaus Reinhardt
Anzeige

Geplante Klinikreform: „Ich gehe eher davon aus, dass die Revolution ausfällt“

Ärztepräsident Klaus Reinhardt spricht im Interview über Alleingänge von Gesundheitsminister Karl Lauterbach und über die geplante Klinikreform.

von Timot Szent-Ivanyi
Blick in ein Sprechzimmer einer Hausarztpraxis. (Symbolbild) Blick in ein Sprechzimmer einer Hausarztpraxis. (Symbolbild)
Timot Szent-Ivanyi
Fallen die letzten Corona-Maßnahmen?
Anzeige

Keine Annäherung der Ampel-Koalition im Streit über Maskenpflicht

Sollen die letzten Corona-Maßnahmen kurzfristig fallen oder erst, wie gesetzlich vorgesehen, im April? In der Ampelkoalition gibt es darüber anhaltenden Streit. Vielleicht liegt die Lösung in der Mitte.

Ein Schild mit der Aufschrift „Bitte Mund-Nase-Bedeckung tragen!“ steht auf einem Schild am Eingang im Hauptbahnhof. In den Fernzügen der Bahn gilt noch immer die Maskenpflicht. Ein Schild mit der Aufschrift „Bitte Mund-Nase-Bedeckung tragen!“ steht auf einem Schild am Eingang im Hauptbahnhof. In den Fernzügen der Bahn gilt noch immer die Maskenpflicht.
Kinderkliniken unter Druck
Anzeige

Lauterbach will Kapazitäten schaffen - und Patienten früher entlassen

Die Kindergesundheitsversorgung ist vielerorts am Limit. Gesundheitsminister Karl Lauterbach betont, dass das Personal neben der finanziellen Unterstützung, auch von zusätzlichem Bürokratieaufwand entlastet werden muss.

von Alisha Mendgen
Karl Lauterbach (SPD). Karl Lauterbach (SPD).
Alisha Mendgen
Meistgelesen 2022
Anzeige

Lauterbach im Interview – „Bekomme auch für meine Kinder erschütternde Morddrohungen“

Ganz persönlich wird Karl Lauterbach am Ende des Gesprächs. Nicht nur gegen ihn, auch gegen seine Kinder richteten sich „erschütternde Morddrohungen“. Bei der Legalisierung von Cannabis soll nicht das niederländische Modell Vorbild sein. Dieser Text ist zuerst am 14. November 2022 erschienen.

von Wolfgang Wagner, Carsten Fiedler, Sarah Brasack, Gerhard Voogt
SPD-Politiker Karl Lauterbach (Bundesgesundheitsminister) in der Redaktion des „Kölner Stadt-Anzeiger“. SPD-Politiker Karl Lauterbach (Bundesgesundheitsminister) in der Redaktion des „Kölner Stadt-Anzeiger“.
Wolfgang Wagner
Ärger wegen Vergütung
Anzeige

NRW-Kinderärzte fordern Lauterbach zum Rücktritt auf

Die Kinderärzte kämpfen derzeit gegen überfüllte Wartezimmer. Ein Schreiben aus dem Gesundheitsministerium sorgt nun für Ärger.

von Lena Heising
Ein Stethoskop und Kinderspielzeug liegen in einer Kinderarztpraxis auf einem Tisch. Ein Stethoskop und Kinderspielzeug liegen in einer Kinderarztpraxis auf einem Tisch.
Lena Heising
Gesundheit
Anzeige

Medikamentenmangel könnte länger anhalten – Lauterbach verkündet Maßnahmen

Fehlende Medikamente, gerade für Kinder. Außerdem überfüllte Kliniken, kranke Patienten, Ärzte und Pflegekräfte - das deutsche Gesundheitssystem ächzt nach den Corona-Jahren weiter.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach steht vor einem Hintergrund mit den Schriftzug „Bundesministerium der Gesundheit“. Vor ihm befinden sich Mikros, er hebt beschwichtigend die Hände. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach steht vor einem Hintergrund mit den Schriftzug „Bundesministerium der Gesundheit“. Vor ihm befinden sich Mikros, er hebt beschwichtigend die Hände.
Lieferengpässe
Anzeige

Lauterbach will Pharmaindustrie höhere Gewinne ermöglichen

Um Lieferengpässe von Medikamenten zu verhindern, will Gesundheitsminister Karl Lauterbach der Pharmaindustrie höhere Gewinne ermöglichen.

von Timot Szent-Ivanyi
Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, äußert sich im Bundesministerium für Gesundheit zum Eckpunktepapier gegen Lieferengpässe bei Medikamenten. Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, äußert sich im Bundesministerium für Gesundheit zum Eckpunktepapier gegen Lieferengpässe bei Medikamenten.
Timot Szent-Ivanyi
„Sind mit der Ökonomisierung zu weit gegangen“
Anzeige

Lauterbach plant Änderungen bei Preisregeln für Medikamente

Zahlreiche Medikamente sind derzeit nicht lieferbar, vor allem Mittel für Kinder. Nun hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach einen Plan vorgelegt.

Karl Lauterbach (SPD) will auf Lieferengpässe bei Medikamenten reagieren. Karl Lauterbach (SPD) will auf Lieferengpässe bei Medikamenten reagieren.
Maßnahmen gegen Antibiotika-Engpass
Anzeige

Lauterbach will Preisregeln bei Kindermedikamenten ändern

Künftig solle für bestimmte Präparate das bis zu 1,5-Fache des „Festbetrags“ von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden - also des maximalen Betrags, den die Kassen für ein Arzneimittel bezahlen.

Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, spricht im Bundestag. Thema ist die Energiepreisbremse. Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, spricht im Bundestag. Thema ist die Energiepreisbremse.
Gaspreisbremse beschlossen
Anzeige

Lauterbach kritisiert Beitrag in hitziger Debatte als „Blamage für das Parlament“

Der Bundestag hat Preisbremsen für Strom, Gas und Wärme beschlossen. Politiker und Politikerinnen verschiedener Parteien lieferten sich vorab heftige Wortgefechte.

von Peter Stroß
Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, spricht im Bundestag. Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, spricht im Bundestag.
Peter Stroß
Verabschiedung
Anzeige

Der „Baumeister“ des Klinikums Leverkusen geht in Pension

Der Mann, für den das Klinikum Leverkusen immer eine Baustelle war, nimmt Abschied: Geschäftsführer Hans-Peter Zimmermann hat dem städtischen Krankenhaus drei Jahrzehnte seinen Stempel aufgedrückt.

von Thomas Käding
Hans-Peter Zimmermann mit seinen Nachfolgern Anja Mitrenga-Theusinger und André Schumann vor einem Schild: Hubschrauber-Landeplatz Hans-Peter Zimmermann mit seinen Nachfolgern Anja Mitrenga-Theusinger und André Schumann vor einem Schild: Hubschrauber-Landeplatz
Thomas Käding
Medizin vor Ökonomie
Anzeige

Lauterbach stellt geplante Reformen in Kliniken vor

Kliniken sollen laut Lauterbach weniger stark nach Fallzahlen bezahlt werden und sich mehr spezialisieren. NRW-Minister Laumann pocht darauf, dass Krankenhausplanung Ländersache ist.

von Lena Heising
Karl Lauterbach, Bundesgesundheitsminister, gestikuliert bei einer Pressekonferenz. Karl Lauterbach, Bundesgesundheitsminister, gestikuliert bei einer Pressekonferenz.
Lena Heising
Stress, Personalnot, drohender Kollaps
Anzeige

Lauterbach verspricht „Revolution“ für deutsche Krankenhäuser

Kliniken im Hamsterrad, Ärzte im Dauerstress, Pflegekräfte im Frust: Eine große Reform soll deutsche Kliniken retten. Der Gesundheitsminister sieht ein wesentliches Problem im Krankenhaus-Betrieb.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sitzt im Anzug vor blauem Hintergrund auf eine Pressekonferenz. Er hält die Hände offen vor der Brust. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sitzt im Anzug vor blauem Hintergrund auf eine Pressekonferenz. Er hält die Hände offen vor der Brust.
„Nicht Panikmache, sondern tägliches Leben“
Anzeige

Kinderärzte-Verband sieht Gefährdung von Kindern

Der Berufsverband der Kinderärzte sieht massive Probleme im Gesundheitssystem, der Schutz der Kinder sei in Gefahr. Auch Gesundheitsminister Lauterbach stimmte zu, dass es Probleme gibt.

Ein Kind liegt auf einer Kinderstation in einer Klinik. Es sind nur Hand und Arm zu sehen, im Hintergrund steht eine Medizinerin. Ein Kind liegt auf einer Kinderstation in einer Klinik. Es sind nur Hand und Arm zu sehen, im Hintergrund steht eine Medizinerin.
Gesundheitsminister
Anzeige

Karl Lauterbach weist in Leverkusen die Lobbyisten in ihre Schranken

In seinem Wahlkreis zieht Karl Lauterbach nach einem Jahr eine Bilanz seiner Arbeit. Er zeigt sich in Höchstform – hat es aber auch äußerst leicht. Den Einfluss von Lobbygruppen auf Gesetze kritisiert er deutlich.

von Ralf Krieger, Hendrik Geisler
Karl Lauterbach steht im Treppenhaus des Leverkusener Forums. Karl Lauterbach steht im Treppenhaus des Leverkusener Forums.
Ralf Krieger
„Kinderkliniken brauchen dringend Hilfe“
Anzeige

Karl Lauterbach schlägt wegen Notstand Alarm und trifft Maßnahmen

Viele Kinder in Deutschland müssen wegen Atemwegserkrankungen behandelt werden. Kinderkliniken bringt das an ihre Grenzen. Karl Lauterbach schlägt nun Alarm.

Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, nimmt an einem Pressestatment zu aktuellen gesundheitspolitischen Themen teil. Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, nimmt an einem Pressestatment zu aktuellen gesundheitspolitischen Themen teil.
Peter Stroß
Kommentar zu Kinderkliniken
Anzeige

Zustände sind eines reichen Landes unwürdig

Die Erkältungszeit sorgt in diesem Jahr für gravierende Engpässe auf den Kinderstationen der Krankenhäuser. Ein unmöglicher Zustand, kommentiert unser Autor.

von Timot Szent-Ivanyi
Ein Kind, von dem nur der Arm zu erkennen ist, liegt in einem Krankenhausbett. (Symbolbild). Ein Kind, von dem nur der Arm zu erkennen ist, liegt in einem Krankenhausbett. (Symbolbild).
Timot Szent-Ivanyi
„Zombieviren“ aus dem Permafrost
Anzeige

Zehntausende Jahre altes Virus „wiederbelebt“ – Lauterbach warnt

Forscher haben zehntausende Jahre alte Viren im sibirischen Eis entdeckt. Sie sagen, aufgrund des Klimawandels könnten für Menschen gefährliche Bakterien freigesetzt werden. Karl Lauterbach teilt diese Sorge.

Undatierte Aufnahme der Terra Nova Bay, die den Permafrost in der Antarktis zeigt. Undatierte Aufnahme der Terra Nova Bay, die den Permafrost in der Antarktis zeigt.
Peter Stroß
Kommentar zu steigenden Beiträgen
Anzeige

Lauterbach sät Misstrauen, wo Transparenz unerlässlich ist

Ab dem neuen Jahr steigen für 57 Millionen Versicherte die Krankenkassenbeiträge. Viele erfahren davon aber gar nichts. Der Vorgang zeigt: Nicht nur die Finanzen des Gesundheitssystems liegen im Argen.

von Florian Holler
Bundesminister für Gesundheit, setzt seine Maske nach seiner Rede bei der Sitzung im Bundestag wieder auf. Bundesminister für Gesundheit, setzt seine Maske nach seiner Rede bei der Sitzung im Bundestag wieder auf.
Florian  Holler
Gesundheitsminister zieht Bilanz
Anzeige

Lauterbach lädt ins Leverkusener Forum zum Gespräch

Corona-Pandemie, Krieg in der Ukraine, Gasknappheit und Inflation – Gesundheitsminister Karl Lauterbach kommt nach Leverkusen und zieht Bilanz nach einem Jahr Ampelkoalition.

von Doreen Reeck
Gesundheitsminister Karl Lauterbach im Anzug vor einem blauen Hintergrund. Gesundheitsminister Karl Lauterbach im Anzug vor einem blauen Hintergrund.
Geplante Lauterbach-Entführung
Anzeige

Neue Details bekannt – Gruppe hoffte auf Unterstützung von Putin

Im April fliegt eine Gruppe auf, die Karl Lauterbach entführen wollte. Inzwischen kennen die Ermittler verstörende Details. Eine Talkshow und eine Schiffsfahrt zu Putin spielen dabei eine Rolle.

Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, schaut bei einer Presseveranstaltung nachdenklich. Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, schaut bei einer Presseveranstaltung nachdenklich.